Zum Hauptinhalt springen
DHBW Stuttgart logo
Standorte
Stuttgart Campus Horb
DE | EN

Mehrere Tausend Studieninteressierte besuchen DHBW Stuttgart zum Studieninfotag

Stuttgart, 22. November 2017: Wieder einmal öffnete die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Stuttgart zum landesweiten Studieninformationstag die Türen. Zahlreiche kooperierende Unternehmen und Einrichtungen informierten gemeinsam mit Lehrenden und Studierenden über das duale Hochschulstudium in den Bereichen Technik, Wirtschaft, Sozialwesen und Gesundheit.

Highlight war auch dieses Jahr die große Firmenkontaktmesse mit rund 200 kooperierenden Unternehmen und Einrichtungen, den Dualen Partnern. Hier hatten Studieninteressierte die Gelegenheit, die Dualen Partner persönlich kennenzulernen, sich über das duale Studium zu informieren oder direkt ihre Bewerbungsunterlagen abzugeben. Denn wer an der DHBW Stuttgart studieren möchte, bewirbt sich nicht bei der Hochschule selbst, sondern bei einem der insgesamt rund 2.000 Dualen Partner, bei denen die Praxisphasen des Studiums stattfinden.

Einblicke in die Theoriephasen, die im dreimonatigen Wechsel zu den Praxisphasen stattfinden, wurden ebenfalls geboten: Die Professorinnen und Professoren präsentierten ihre Studiengänge in kurzen Vorträgen und bei Laborführungen erfuhren die Schülerinnen und Schüler zum Beispiel, wie angehende Ingenieurinnen und Ingenieure mit Maschinen und Geräten umgehen. Zahlreiche Angebote luden zudem zum Mitmachen und Ausprobieren ein: Das Zentrum für Managementsimulation (ZMS) veranstaltete beispielsweise ein Unternehmensplanspiel, bei dem die Studieninteressierten ein virtuelles Unternehmen leiten und so in den Fachbereich BWL hineinschnuppern konnten.

Martin Krebs vom Dualen Partner PKF WULF & Partner äußerte sich positiv über den Studieninfotag: „Hier bietet sich für die angehenden Studierenden eine Riesenchance, Informationen zu sammeln, Einblicke in die DHBW Stuttgart zu bekommen und direkt in persönlichen Kontakt zu den Partnerunternehmen zu treten. Viele Schülerinnen und Schüler waren bereits sehr gut informiert und stellten tiefgehende Fragen – andere kamen aber auch ohne Vorwissen und wollten eher allgemeine Informationen“. Insgesamt, so Krebs, hat er viele interessante Gespräche geführt.

Rektor Prof. Dr. Joachim Weber freute sich über das breite Interesse am Studieninfotag: „Das duale Studium mit seiner ausgewogenen Mischung aus Theorie und Praxis ist bei Schulabgängerinnen und Schulabgängern weiterhin außerordentlich nachgefragt, denn unsere Absolventinnen und Absolventen sind nach ihrem Studienabschluss auf dem Arbeitsmarkt begehrt. Ich bin begeistert, dass auch in diesem Jahr wieder so viele junge Menschen an die DHBW Stuttgart gekommen sind, um sich über ein duales Studium zu informieren und unsere Dualen Partner kennenzulernen.“