Lehre am ZIT

Durch die Zusammenarbeit mit anderen Standorten und durch die Mitgliedschaft in der Academic Association of Sales Engineering (AASE) sollen neue Impulse für die eigene Lehre entwickelt werden.
Beispiele sind hier:

  • die Mitarbeit bei Vertriebswettbewerben („Sales Competitions“) an der Hochschule Turku, Finnland sowie
  • die Ausarbeitung einer Zertifizierung zum Sales Engineer für die AASE,
  • der weitere Ausbau der langjährigen Kooperation mit der ISTL - Ecole La Mache in Lyon im Rahmen des Moduls „Internationales Technisches Vertriebsprojekt“ im 3. Studienjahr,
  • das Zertifizierungsangebot zum Certified Associate in Project Management (CAPM) des Project Management Institutes,
  • die Verbesserung der Entscheidungsunterstützung durch Einbezug von Risikoinformationen, z.B. durch Monte-Carlo-Simulationen,.
  • der Austausch von Dozierenden (z.B. von der HS Turku, Finnland oder dem KJ Somaiya Institute, Mumbai) zur Ergänzung der Lehre:

Dabei werden das Smart Factory Lab an der DHBW Stuttgart und das Labor für Digitalisierung am Standort Bad Mergentheim in der Lehre eingesetzt.