Zum Hauptinhalt springen

KISMi – KI Supportplattform Mittelstand

Das regionale KI-Lab an der DHBW Stuttgart, die KI Supportplattform Mittelstand (KISMi), integriert die bisherigen KI-Aktivitäten bestehender Wissenszentren der Hochschule, erweitert diese um ergänzende Aspekte, wie zum Beispiel Expertengespräche und Erprobungen, und fokussiert sie auf kleine und mittelständische Unternehmen (KMU). KI-affine Wissenschaftler*innen der Hochschule arbeiten in diesem Projekt fakultätsübergreifend und interdisziplinär zusammen. Dabei decken sie eine Vielzahl an Themen ab - vom maschinellen Lernen bis zur Untersuchung der gesellschaftlichen KI Auswirkungen. 

Mit KISMi möchte die DHBW Stuttgart u. a. ihre rund 2.200 Dualen Partner ansprechen und insbesondere KMU ohne eigene KI-Spezialisten oder KI-Expertise bei entsprechenden Vorhaben beraten und unterstützen. Es ist das erste öffentlich geförderte Projekt, welches durch das im Juli 2022 gegründeten Zentrum für Künstliche Intelligenz (ZfKI) umgesetzt wird. Das ZfKI der DHBW Stuttgart unterstützt duale Lehre und kooperative Forschung fakultätsübergreifend und interdisziplinär.

Das Projekt KI Supportplattform Mittelstand (KISMi) der DHBW Stuttgart wird vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg im Rahmen des „Aktionsprogramms KI für den Mittelstand“ mit rund 200.000 Euro gefördert. 

Projektlaufzeit: 07/2022 – 12/2025

Aktuelles

DHBW Stuttgart gewinnt Förderung für KI Supportplattform Mittelstand (KISMi)

Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut überreichte den Förderbescheid an Prof. Dr. Dirk Reichardt und Prof. Dr. Thomas Kessel (beide DHBW Stuttgart) sowie Prof. Dr. Peter Väterlein (Vizepräsident der DHBW)

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg fördert 16 regionale KI-Labs in Baden-Württemberg mit 3,1 Millionen Euro im Rahmen des „Aktionsprogramms KI für den Mittelstand“. Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut überreichte in Stuttgart die Förderbescheide. Darunter auch das Projekt KI Supportplattform Mittelstand (KISMi) der DHBW Stuttgart, das mit rund 200.000 Euro gefördert wird.

Projektleitung