Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles BWL-Bank

Lebenslanges Lernen: Studiengang BWL-Bank macht seine Lehrveranstaltung zum Thema Data Science als E-Learning-Kurs kostenlos für jeden zugänglich

Startseite des Online-Kurses
Screenshot der ML-Software Orange

25.03.22

In der Pandemie haben sich immer mehr Kunden­kontakte in den digitalen Raum verlagert. Was früher der Blick auf das Plakat war, ist heute die Google- oder Youtube-Anzeige. Was früher ein persönliches Gespräch mit Beraterin oder Berater war, ist heute ein Besuch im Online-Banking. Aus physischen Kontakt­punkten ist ein Datenstrom geworden. Damit Studierende in BWL-Bank diesen Datenschatz auch zu nutzen wissen, gibt es seit mehreren Jahren die Veranstaltung „Bootcamp Machine Learning“ im 5. Semester. Hier können Studierende mit einem einfachen graphischen Tool Data Science wirklich erleben (siehe Bild).

Jetzt ist diese Veranstaltung erstmals für jeden kostenlos zugänglich, nämlich unter https://learn.ki-campus.org/courses/viskik-dhbw auf dem KI-Campus.

Diese Lernplattform für Künstliche Intelligenz wird u.a. gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und vom Stifterverband der deutschen Wirtschaft. „Dazu wurde die Veranstaltung komplett in kurze Lernvideos überführt“ erläutert Prof. Dr. Thorsten Wingenroth, Studiengangsleiter BWL-Bank an der DHBW Stuttgart. „Außerdem wurden zu fast jedem Video ein spezielles Quiz entwickelt, so dass auch ein aktives Verarbeiten der Inhalte sichergestellt ist, und das mit Spaß!“

Auf diese Weise macht der Studiengang sein digitales Angebot, das normalerweise nur den Studierenden zur Verfügung steht, auch Lernenden außerhalb des Bank-Studiums zugänglich „Dank einer Creatives Commons Licence kann der Kurs jetzt auch von Dualen Partnern in ihrer internen Weiterbildung genutzt werden“, freut sich Prof. Wingenroth. „Wir möchten damit unseren Beitrag zum lebenslangen Lernen leisten.“

Volkswirtschaftliche Relevanz von Schlüsselpatenten und Nachhaltige Unternehmenskultur auf die Wertentwicklung von Banken - Neunter Band „Wissenschaftliche Reihe BWL-Bank“ erschienen

31.01.2022

In seiner Wissenschaftlichen Reihe veröffentlicht der Studiengang BWL-Bank der DHBW Stuttgart als Herausgeber einmal jährlich herausragende wissenschaftliche Beiträge.

Im dritten Jahr der Corona-Pandemie erscheint Band 9 der Wissenschaftlichen Reihe BWL-Bank der DHBW Stuttgart. Ökonomische und ökologische Rahmenbedingungen sowie deren Bestimmungsfaktoren sind dabei in dieser Pandemie sowohl national als auch international gesamtgesellschaftlich immer stärker in den Fokus gerückt. Hierzu wurden nahezu weltweit erhebliche staatliche ökonomische Anstrengungen erbracht, um die pandemischen Auswirkungen auf die nationalen Volkswirtschaften abzufedern. Dabei wächst international auf staatlicher, unternehmerischer und individueller Ebenen ein breiter Konsens, dass ökonomische und ökologische Sichtweisen sich wechselseitig bedingen.

Mit dem vorliegenden Band 9 der wissenschaftlichen Reihe möchten wir im Studiengang BWL-Bank der DHBW Stuttgart das Thema des volkswirtschaftlichen Wachstums sowie das Thema einer nachhaltigen Unternehmenskultur, jeweils mit dem Schwerpunkt besonderer Sichtweisen, in einem Werk vereinen.

Im ersten Beitrag analysiert der Autor Maximilian Lucas Wurster den Zusammenhang von Schlüsselpatenten und volkswirtschaftlichem Wachstum. Was auf Unternehmensebene der Wettbewerb um zukünftige Gewinne darstellt, ist auf makroökonomischer Ebene Ausdruck der Frage, wie sich langfristig Innovation und Wirtschaftswachstum in einer Volkswirtschaft steigern lassen. Die Arbeit wurde in 2021 bereits durch die Bertelsmann Stiftung als Focus Paper des Teams Global Economic Dynamics veröffentlicht und ist ebenso hier abrufbar:

 Download Bertelsmann Stiftung (PDF)

Die Auswirkungen einer nachhaltigen Unternehmenskultur auf die Wertentwicklung von Banken analysiert Chiara Hoppe als Autorin im zweiten Beitrag. Disruptive Marktveränderungen wurden lange Zeit nicht als ernsthafte Herausforderungen wahrgenommen. Kontinuierliche Ertragsentwicklungen und die Relevanz traditioneller Geschäftsmodelle wurden von Kreditinstituten teils als sicher angenommen. Eine etwaige hieraus resultierende unternehmerische Passivität im Hinblick auf die Notwendigkeit und Geschwindigkeit von Innovationen stellt in zahlreichen Instituten umso mehr Fragen nach möglichen Ausprägungen einer Innovationskultur und -kompetenz.

Download Wissenschaftliche Reihe BWL-Bank Band 9 (PDF)

 

Impulsvorträge und News

Der Studiengang BWL-Bank veranstaltet regelmäßig Fachvorträge zu aktuellen Finanzthemen mit Gästen aus der Praxis. Einen Rückblick zu den Impulsvorträgen finden Sie in unserem Studierendenportal.

Weitere Highlights und News stehen ebenfalls im Studierendenportal zur Verfügung.