Zum Hauptinhalt springen

Der Markt für professionelle Kommunikations-, digitalen Vertriebs- und mehrdimensionalen Dialogleistungen wächst weiter sehr stark. An Bedeutung gewinnen Konzepte und Strategien für Omnichannel-Exzellenz und Bewegtbild-Ansprache (Youtube, Instagram). Innovative Impulse für neue kreative Medien- und Kommunikationskonzepte sind Voraussetzung für die moderne Kundenansprache. Customer -Journey-Modelle bilden die Wege der Kunden ab. Dabei spielt die KI eine zentrale Rolle. Ein weiterer zentraler Schwerpunkt ist dabei die Auseinandersetzung mit der digitalen Transformation und der Entstehung neuer Geschäftsmodelle.

Der Studiengang BWL mit der Studienrichtung Dienstleistungsmanagement (DLM), Schwerpunkt Media, Vertrieb und Kommunikation vermittelt die erforderlichen fachlichen, methodischen, sprachlichen und sozialen Kenntnisse und Fähigkeiten, um anspruchsvolle betriebliche, aber auch überbetriebliche Herausforderungen zu lösen. Folgende Analysemethoden finden eine praxisnahe Anwendung: Agiles Management, Change Management und Business Intelligence.

Mit dem Bachelor-Abschluss ihres Studiums steigen die Absolvent*innen in anspruchsvollen Medien-, Vertriebs- und Transformationsprojekte (mittleres Management) ein.

Erfahren Sie mehr über dieses duale Studium

Im Fokus des BWL-Studiums mit der Studienrichtung Dienstleistungsmanagement (DLM), Schwerpunkt Media, Vertrieb und Kommunikation (MVK), steht darüber hinaus die Umsetzung des erlernten theore­tischen Wissens in die Praxis durch die Anwendung auf konkrete Problemstellungen im Rahmen von Studierendenprojekten oder Projektseminaren. Dabei werden die Aufgaben von Unternehmen und Organisationen vorgegeben und der Ablauf folgt vom Briefing durch den "Auftraggeber" bis zur abschließenden Präsentation durch die Studierenden einem klassischen Medienprojekt. Für die Umsetzung stehen Labore (z.B. MacLabore, Eyetracking-Labor und Green-Screen-Studio, virtuelle Räume) mit aktueller Technik zur Verfügung.

Absolvent*innen sind für zahlreiche Einsatzfelder qualifiziert:

  • die Mitarbeit in Kommunikations-, Vertriebs- und Prozess und Consultingprojekten
  • sämtliche Funktionsbereiche von Dienstleistern (Planung und Organisation, Marketing und Medienmanagement, Projekt- und Qualitätsmanagement, Personalmanagement, Controlling)
  • Medien-, Marketing und Servicebereich sowie in Marktforschungs-, Kommunikations- und Vertriebsabteilungen von Unternehmen.
  • Kommunikations-, Vertriebs- und Service -und Projektbereich

Die wissenschaftlich fundierte, aber gleichzeitig praxisnahe Vermittlung breiter Kenntnisse der BWL und der speziellen BWL des Dienstleistungs- und Medienmanagements bildet den Kern des Studiums. Die Wahl von medienspezifischen Profilfächern sowie verschiedene Vertiefungsangebote ermöglichen den Studierenden und Partnerunternehmen individuelle Schwerpunktsetzungen.

Betriebswirtschaftslehre und Grundlagenfächer:

  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Recht, Wissenschaftliches Arbeiten sowie Mathematik und Statistik
  • Finanzbuchführung
  • Unternehmensrechnung, Bilanzierung und Besteuerung
  • Personalwirtschaft, Organisation und Projektmanagement
  • Unternehmensführung und Mitarbeiterführung

Studienrichtung Dienstleistungsmanagement

  • Grundlagen der Wertschöpfungsprozesse und Geschäftsmodelle in der Dienstleistungsbranche sowie des Projektmanagements und des Kundenverhaltens
  • Marketing & Innovation, Controlling & Qualität im Dienstleistungsmanagement, Business Intellgence
  • Marketingforschung: Data Analytics, Eyetracking, SEO, SEA,
  • Grundlagen der Automatisierung und Digitalisierung von Dienstleistungen, Social Media Marketing, Online-Marketing
  • Digitale Transformation und neue Konzepte im Dienstleistungsmanagement
  • Integrationsseminar zu Branchenthemen: z.B. Einsatzmöglichkeiten der KI (Artifical Intelligence), Deep Learning, Machine to Machine- und Mensch-Maschine- Kommunikation

Studienschwerpunkt Media, Vertrieb & Kommunikation (Module 3.–6. Semester)

  • Dialogmarketing, mediale Dialogprozesse und Dialogprojekte, Social Media Dialog
  • Mediales Vertriebsmanagement (agile Consultingprozesse und medienpsychologische Aspekte)
  • Gestaltung Kommunikationsprozesse & Internationales Marken- und Kampagnenmanagement, Customer Experience Management
  • Medienintegration und crossmediale Produktion

Spezialisierungsoptionen im Hauptstudium (Wahlfach 5.–6. Semester)

  • Digitale Technologien (IT-Servicemanagement, Data & Analytics), Mobile & Social Media, Cloud Services
  • Digitales Marketing (Web-Technologie und Desing, Content-Commerce-Lösungen, angewandtes Multi-Channel-Projekt
  • Medienmanagement (Medienrecht, Planung, Steuerung und Kontrolle von angewandten nationalen und internationalen Medienprojekten)
  • Finance, Accounting & Controlling
  • Integriertes Dienstleistungsmarketing
  • Qualitätsmanagement (z. B. mit Erwerb eines DGQ-Zertifikats)
  • Personalmanagement
  • Internationales Management
  • Verlagsmanagement

Ergänzt wird das Studium durch überfachliche Schlüsselqualifikationen (u. a. Projektmanagementkompetenz mit Möglichkeit des Zertifikatserwerbs, Präsentations- und Kommunikationskompetenz, Verhandlungs-, Mediations- und Konfliktkompetenz, Teamkompetenz und International English Skills). Dabei werden regelmäßig Projekt-(Integrations-)seminare angeboten, deren Aufgabenstellung aus der Praxis kommen und vom Briefing durch Projektpartner bis zur Abschlusspräsentation einem klassischen Marketing-, Medien- und Consultingsprojekt entsprechen. Auch internationale Projekt und Filmseminare, die mit einer Studienreise ins Ausland (z. B. China, Südafrika, Äthiopien, Philippinen) verbunden sind, werden durchgeführt.  

Projektseminare und wissenschaftliche Studien (z.B. )

  • Integrierte Kommunikationskonzepte
  • Film- und Fotobeiträge (z. B, China 2017), Südafrika (2018), Äthiopien (2019. Green State mit Windenergie – Nachhaltige Energiegewinnung in Norddeutschland 2021)
  • Kalenderkonzeptionen (jährlich aktuelle, bspw. Thema „Künstliche Intelligenz“ 2020,2021,2022)
  • Imagebroschüren, Website-Gestaltung, App-Programmierung
  • Empirische Untersuchungen (z. B. Medienverhalten junger Menschen, Medienverhalten der Generation plus) und Mafo-Studien (z. B. Eye-Tracking-Studien)
  • Kultur- und Medienstudien (Filmprojekte China)

Der Studienverlauf stellt kursübergreifend die zeitliche Aufteilung in Theorie- und Praxisphasen für die einzelnen Jahrgänge dar. Außerdem enthält er wichtige Termine, die schon vor Beginn des Studiums feststehen.

Studienvorbereitung Mathematik

Die Fakultät Wirtschaft empfiehlt allen Studienanfänger*innen vor Beginn des Studiums, unabhängig von der erreichten Abiturnote, die Teilnahme an einem Vorkurs Mathematik.

Informationen zum Studienkonzept

Weitere Dokumente

Das Studierendenportal enthält ausführliche Informationen zu allen Themen, die die Organisation des Studiums betreffen, zum Beispiel Infos rund um:

  • Prüfungsleistungen
  • Vorlesungspläne
  • Studierendenausweis
  • und vieles mehr (z.B. Informationen zu Projektseminaren und wissenschaftliche Studien)!

Für besonders qualifizierte Absolvent*innen bietet die DHBW  berufsintegrierende und berufsbegleitende Master-Programme mit unterschiedlichen Schwerpunkten an.

Kurzportrait BWL-DLM-Media, Vertrieb und Kommunikation (MVK)

Studienbeginn & Regelstudienzeit:1. Oktober / drei Jahre (Theorie & Praxis im dreimonatigen Wechsel)
Abschluss:Bachelor of Arts (B.A.) mit 210 ECTS-Punkten
Bewerbung:

Beispiele von Partnerunternehmen: medienaffine Dienstleistungsunternehmen, Personaldienstleister, Personalleasingunternehmen, Dialogmarketing-Agenturen, Customer Care Center, Kundenservice,  Call und Media-Center, Vertriebsgesellschaften, Lettershops,  Marktforschungs-, Telekommunikations- und IT-Unternehmen, Media- und Entertainment-Unternehmen (TIME-Branche), Werbeagenturen, Social Media und Unternehmensberatungen (u. a. Full-Service-Agenturen, Event-, PR-, Webdesign-, Social Media-Agenturen), SEO-und SEA- Consulting, Messeagenturen), Sendeanstalten, Foto-, Ton- und Filmstudios, Verlage und Druckhäuser, Medialer Vertrieb und IT-Dienstleister, medienaffine Industrie- und Handelsunternehmen

Zulassung:

Tätigkeitsfelder:

Projektmanagement und Consulting in Medien-, Kommunikations- und Vertriebsprojekten, Digitales Marketing, Digitale Transformation, Marketing und Vertrieb, Planung und Organisation, Controlling, Medienmanagement, Personalplanung in Dienstleistungs- und Serviceunternehmen bzw. - abteilungen

29.11.2021

Trailer Media, Vertrieb und Kommunikation

Labore

Studierendenprojekte

Comicstory Media, Vertrieb und Kommunikation