Zum Hauptinhalt springen

Der Studiengang BWL mit der Studienrichtung Dienstleistungsmanagement (DLM), Schwerpunkt Media, Vertrieb und Kommunikation (MVK), verknüpft auf höchstem Niveau Medienkompetenz und betriebswirtschaftliches Know-how. Zukünftige Medienmanager*innen erwerben inhaltliche und fachliche Qualifikationen auf den Gebieten Medien, Dienstleistung, Organisation und Kommunikation. Absolvent*innen verfügen darüber hinaus über Sozial-, Methoden- und interkulturelle Kompetenz. So sind sie nach ihrem dualen Studium fit für den sich schnell wandelnden Medienmarkt.

Erfahren Sie mehr über dieses duale Studium

Im Fokus des BWL-Studiums mit der Studienrichtung Dienstleistungsmanagement (DLM), Schwerpunkt Media, Vertrieb und Kommunikation (MVK), steht darüber hinaus die Umsetzung des erlernten theore­tischen Wissens in die Praxis durch die Anwendung auf konkrete Problemstellungen im Rahmen von Studierendenprojekten oder Projektseminaren. Dabei werden die Aufgaben von Unternehmen und Organisationen vorgegeben und der Ablauf folgt vom Briefing durch den "Auftraggeber" bis zur abschließenden Präsentation durch die Studierenden einem klassischen Medienprojekt. Für die Umsetzung stehen Labore mit aktueller Technik zur Verfügung.

Die wissenschaftlich fundierte, aber gleichzeitig praxisnahe Vermittlung breiter Kenntnisse der BWL und der speziellen BWL des Dienstleistungs- und Medienmanagements bildet den Kern des Studiums. Die Wahl von medienspezifischen Profilfächern sowie verschiedene Vertiefungsangebote ermöglichen den Studierenden und Partnerunternehmen individuelle Schwerpunktsetzungen.

Profilfächer (1.–6. Semester: Wahl von mindestens zwei Fächern)

  • Mediengestaltung
  • Dialogmarketing
  • Verlagsmanagement
  • Consulting, International Management
  • Media, Consulting & Vertrieb

Vertiefungsfächer im Hauptstudium (5.–6. Semester: Wahl von mindestens zwei Fächern)

  • Medienmanagement (empfohlen)
  • Social Media Marketing (empfohlen)
  • Vertriebs- und Auftragsmanagement
  • Controlling, Rechnungslegung und Finanzmanagement
  • Personalmanagement
  • Integriertes Dienstleistungsmarketing

Projektseminare und wissenschaftliche Studien (Beispiele)

Ergänzend gehören insbesondere Rhetorik, Präsentations-, Verhandlungs- und Kreativitätstechniken sowie Fremdsprachenkenntnisse zu einem soziale, fachliche und methodische Kompetenzen integrierenden Studiums dazu.

Auf Anfrage senden wir unseren (auch potenziellen) Ausbildungspartnern gerne umfangreiches Informationsmaterial zum Studium des Studienschwerpunkts BWL-Dienstleistungsmangement-Media, Vertrieb und Kommunikation zu.

Der Studienverlauf stellt kursübergreifend die zeitliche Aufteilung in Theorie- und Praxisphasen für die einzelnen Jahrgänge dar. Außerdem enthält er wichtige Termine, die schon vor Beginn des Studiums feststehen.

Studienvorbereitung Mathematik

Die Fakultät Wirtschaft empfiehlt allen Studienanfänger*innen vor Beginn des Studiums, unabhängig von der erreichten Abiturnote, die Teilnahme an einem Vorkurs Mathematik.

Informationen zum Studienkonzept

Weitere Dokumente

Das Studierendenportal enthält ausführliche Informationen zu allen Themen, die die Organisation des Studiums betreffen, zum Beispiel Infos rund um:

  • Prüfungsleistungen
  • Vorlesungspläne
  • Studierendenausweis
  • und vieles mehr!

Für besonders qualifizierte Absolvent*innen bietet die DHBW  berufsintegrierende und berufsbegleitende Master-Programme mit unterschiedlichen Schwerpunkten an.

Zu den Dualen Partnern von BWL-DLM-Media, Vertrieb und Kommunikation

Duale Partner

 
Zu den Ansprechpersonen von BWL-DLM-Media, Vertrieb und Kommunikation

Ansprechpersonen

 
Zu den News von BWL-DLM-Media, Vertrieb und Kommunikation

Aktuelles

 
Zur Forschung von BWL-DLM-Media, Vertrieb und Kommunikation

Forschung

 

Kurzportrait BWL-DLM-Media, Vertrieb und Kommunikation (MVK)

Studienbeginn & Regelstudienzeit:1. Oktober / drei Jahre (Theorie & Praxis im dreimonatigen Wechsel)
Abschluss:Bachelor of Arts (B.A.) mit 210 ECTS-Punkten
Bewerbung:

Beispiele von Partnerunternehmen: Telekommunikations- und IT-Unternehmen, Media- und Entertainment-Unternehmen (TIME-Branche), Agenturen und Unternehmensberatungen (u. a. Full-Service-Agenturen, Event-, PR-, Webdesign-, Messeagenturen), Sendeanstalten, Foto-, Ton- und Filmstudios, Verlage und Druckhäuser, Medialer Vertrieb und IT-Dienstleister

Zulassung:

Tätigkeitsfelder:

u. a. Mitarbeit in Medien-, Kommunikations- und Vertriebsprojekten, sämtliche Funktionsbereiche (Marketing und Vertrieb, Medienmanagement, Projekt- und Prozessmanagement, Qualitätsmanagement, Personalmanagement, Organisation/Planung und Controlling) von Dienstleistern, z. B. der TIME-Branche; Medien-, Marketing- und Change Management sowie Medienservicebereiche sowie Vertriebsabteilungen von Unternehmen; mediales Projektmanagement; Vertriebs- und Key Account Management, Projektmanagement, CRM und Digitale Transformation

Trailer Media, Vertrieb und Kommunikation

Studierendenprojekte

Comicstory Media, Vertrieb und Kommunikation

Labore