Zum Hauptinhalt springen
DHBW Stuttgart logo
Standorte
Stuttgart Campus Horb
DE | EN

„In welcher Bürowelt möchtest du zukünftig arbeiten?“

Diese Frage sollten die Sechstsemester aus dem Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen-Facility Management der DHBW Stuttgart am Ende ihrer eintägigen Exkursion zur Firma Vitra in Weil am Rhein beantworten. Vorher erfuhren die Studierenden, wie sich die Bürowelt des Unternehmens selber über die letzten 20 Jahre entwickelt hat oder wie viele andere Unternehmen und Organisationen heute neue Wege in der Ausgestaltung der Büroarbeitswelt gehen.

Auf dem Vitra Campus in Weil am Rhein konnten die Studierenden einzigartige Einblicke in die Entwicklung, das Design und die erfolgreiche Umsetzung von Mobiliar- und Arbeitsplatzkonzepten bis hin zu kompletten Arbeitswelten gewinnen. Neben der weltberühmten Architektur auf dem Unternehmensareal stand als Ergänzung zu den Lehrveranstaltungen an der Hochschule insbesondere das „Vitra Citizen Office“ als Vorzeigeprojekt einer real praktizierten, modernen Arbeitsumgebung im Fokus des Interesses. So hatten die Studierenden die Möglichkeit, die entsprechenden Büro- und Verwaltungsflächen „live“ während der aktiven Nutzung durch die Vitra-Mitarbeiter zu begehen und sich einen persönlichen Eindruck über das Arbeiten in einer außergewöhnlich innovativen Arbeitsumgebung zu verschaffen.

Im Anschluss hatten die Studierenden die Chance, ihre eigenen konzeptionellen Fähigkeiten im Rahmen eines Workshops auszutesten. In drei Gruppen entwickelten sie für drei verschiedene potenzielle Auftraggeber Arbeitsplatzwelten mittels Zonierung, Prozessabläufen, eines Moodboards sowie eines dezidierten Materialkonzeptes für das jeweilige Szenario und erläuterten diese anschließend.

Die abschließende Frage, in welcher Bürowelt die Studierenden nach Abschluss ihres Studiums lieber arbeiten würden, beantworteten nicht nur die meisten, sondern auch die anfänglichen Skeptiker, mit „in einer offenen Bürolandschaft“.

Exkursion zur Firma Vitra in Weil am Rhein