Zum Hauptinhalt springen
DHBW Stuttgart logo
Standorte
Stuttgart Campus Horb
DE | EN

Größter Gesundheitscampus Baden-Württembergs begrüßt Erstsemester

Pünktlich zum Semesterstart an der DHBW Stuttgart fand am Studienzentrum Gesundheitswissenschaften & Management der Fakultät Wirtschaft am 1. Oktober die traditionelle Begrüßungsveranstaltung der Erstsemester statt. Das Studienzentrum bietet insgesamt fünf Gesundheitsstudiengänge an, zwei davon richten sich an bereits beruflich qualifizierte Pflegefachpersonen bzw. Hebammen; ein Studienformat, das es so in Baden-Württemberg nur an der DHBW Stuttgart gibt.

Dieses Jahr fand die Erstsemesterbegrüßung in einer außergewöhnlichen, jedoch der aktuellen Lage angepassten Form, als digitale Veranstaltung statt. Die Begrüßung war darüber hinaus durch eine weitere Besonderheit gekennzeichnet, denn die Studienanfängerinnen und Studienanfänger wurden dabei von hochrangigen Gästen willkommen geheißen.

Staatssekretärin Bärbl Mielich vom Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg wandte sich per Videobotschaft an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Angesichts der immer weiter steigenden Komplexität und Diversifizierung der Aufgabenbereiche hob sie die Wichtigkeit der Akademisierung der Gesundheitsberufe ausdrücklich hervor.

„Sie haben aus meiner Sicht mit der Entscheidung für einen akademischen Gesundheitsfachberuf eine sehr gute Wahl getroffen. Gesundheitsberufe sind Krisenfeste, gesellschaftlich bedeutende Berufe. Wenn es noch einen Beweis dafür gebraucht hätte, dann wäre dieser Beweis die Corona-Pandemie. Hier hat sich gezeigt, wie gesellschaftlich bedeutend und wichtig diese Berufe sind. Die Berufsangehörigen wurden sogar zu Heldinnen und Helden erklärt. […] Und wir brauchen noch mehr von diesen Heldinnen und Helden in unserem Gesundheitswesen – Pflegekräfte, Hebammen, Gesundheitsfachberufe. Deshalb danke ich Ihnen, dass Sie sich für diese Berufe entschieden haben.“, sagte Mielich.

Auch die Stadt Stuttgart, vertreten durch Bürgermeister Thomas Fuhrmann vom Referat Wirtschaft, Finanzen und Beteiligungen, zuständig auch für das Klinikum Stuttgart, ließ es sich nicht nehmen, die Studienanfängerinnen und Studienanfänger persönlich zu begrüßen.

Fuhrmann: „Das Gesundheitswesen braucht Sie, um die bevorstehenden Herausforderungen bewältigen zu können. Die nächsten drei Jahre werden Sie bestimmt fordern aber auch Spaß machen und einen wichtigen Lebensabschnitt darstellen. Hierfür wünsche ich Ihnen viel Erfolg und alles Gute bei der Verwirklichung Ihrer Ziele!“.

Seitens der Hochschule wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Online-Events von Prof. Dr. Peter Väterlein (Vizepräsident der DHBW), Prof. Dr. Joachim Weber (Rektor der DHBW Stuttgart) und Prof. Dr. Anke Simon (Studiendekanin und Studiengangsleiterin BWL-Gesundheitsmanagement, Angewandte Pflegewissenschaft und Angewandte Hebammenwissenschaft) willkommen geheißen.

Durch die Veranstaltung führte als Moderator Daniel Bartschat gemeinsam mit dem Team von Playful Insights. Immer wieder lockerte er das Online-Event durch Mitmachangebote, Blitzumfragen und Breakout-Sessions zur Diskussion in Kleingruppen auf. Im Chat konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zudem Ihre Fragen stellen. Alumniberichte und ein Kurzvortrag von Christiane Matzke, Direktorin Unternehmensentwicklung und Pflegemanagement an den SLK-Kliniken Heilbronn rundeten das Event ab.

Die Studierenden erwarten nur drei intensive Jahre, bestehend aus Theorie- und Praxisphasen. Durch die digitale Einführungsveranstaltung wurden sie bestens auf ihr abwechslungsreiches, aber auch herausforderndes Studium vorbereitet.

Moderator Daniel Bartschat führte gemeinsam mit dem Team von Playful Insights durch die Veranstaltung.