Zum Hauptinhalt springen
DHBW Stuttgart logo
Standorte
Stuttgart Campus Horb
DE | EN

Forschungsbörse: Wissenschaft im Klassenzimmer

Über eine Online-Plattform des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) können Schulen Forscherinnen und Forscher unterschiedlicher wissenschaftlicher Disziplinen und Fachleute aus der Praxis in den Unterricht einladen. Prof. Dr. Dirk Reichardt, Studiengangsleiter Informatik an der DHBW Stuttgart, engagiert sich in der bundesweiten Forschungsbörse und bringt Schülerinnen und Schülern seinen Fachbereich näher.

So war Reichardt seit Jahresbeginn an zwei Schulen zu Gast: am Gymnasium in Renningen in Zusammenarbeit mit BBQ Berufliche Bildung gGmbH sowie an den Beruflichen Schulen des IB (Internationaler Bund e.V.) in Reutlingen. In seinem Vortrag „goDigital“ widmete er sich dem Thema Digitalisierung und sprach z.B. über Industrie 4.0, vernetzte Sensoren, autonomes Fahren und eHealth.

„Im Wissenschaftsjahr der Künstlichen Intelligenz bringe ich den Schülern mein Forschungsthema der Künstlichen Intelligenz und intelligenter interaktiver Systeme näher. Wenn sie sehen, was man mit Informatik gestalten kann, dann interessieren sie sich vielleicht auch dafür und bringen sich ein“, so Reichardt über seine Motivation, die Wissenschaft ins Klassenzimmer zu bringen.

Ins Leben gerufen wurde die Forschungsbörse 2010 vom BMBF als Teil der Wissenschaftsjahre. Mehr als 25.000 Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Altersgruppen und Schulformen hatten seitdem Forscherinnen und Forscher zu Gast.

Vortrag goDigital von Prof. Dr. Dirk Reichardt