Zum Hauptinhalt springen
DHBW Stuttgart logo
Standorte
Stuttgart Campus Horb
DE | EN

ElternService AWO stellt sich vor

Am 21. Januar 2015 konnten sich Beschäftigte und Studierende der DHBW Stuttgart darüber informieren, was zu beachten ist, wenn man eine Vorsorgevollmacht, eine Betreuungs- oder Patientenverfügung machen möchte.

Seit Anfang August letzten Jahres steht der ElternService AWO allen Studierenden und Beschäftigten unter einer kostenlosen Rufnummer hilfreich zur Seite, wenn es um Kinder- oder Pflegebetreuung geht. Mit dem Vortrag „Sicherer Umgang mit Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung“ präsentierte sich nun der ElternService AWO als kompetenter Ansprechpartner. Die Referentin, Angelika Nosal, machte den circa 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmern eindrücklich klar, wie wichtig heutzutage eine Vorsorgevollmacht, eine Betreuungsverfügung oder eine Patientenverfügung ist, und dass es nicht damit getan ist, ein vorgedrucktes Formular auszufüllen.

  • Hilfreiche Informationen zum Thema finden sich auf den Seiten des Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz
  • Informationen zum ElternService AWO
Vortrag an der DHBW Stuttgart zum Thema Patientenverfügung.