Zum Hauptinhalt springen
DHBW Stuttgart logo
Standorte
Stuttgart Campus Horb
DE | EN

Einweihung des Antriebslabors Mechatronik mit Schwingungsprüfstand

Am 26.11.2015 wurde das Antriebslabor des Studiengangs Mechatronik eingeweiht. Hauptaugenmerk lag auf der Übergabe eines Schwingungsprüfstandes von der Firma RMS Regelungs- und Messtechnik an die DHBW Stuttgart.

Der elektrodynamische Schwingerreger war bereits 20 Jahre im Einsatz bei der Firma Beru und findet nun im Mechatroniklabor der DHBW Stuttgart in der Lehre und Forschung weitere Anwendung.

Dipl. Ing. Horst Mergenthal von der Firma RMS, der die Überlassung des Schwingtisches an die DHBW Stuttgart initiiert hat, reiste persönlich an zur feierlichen Übergabe an Prof. Dr. Dirk Reichardt (Dekan der Fakultät Technik) und Prof. Dr.-Ing. Tobias Flämig (Studiengangsleiter Mechatronik). Er erklärte den Gästen die Funktionen und Anwendungsgebiete des Geräts und beantwortete aufkommende Fragen.

So erfuhren die Gäste u.a., dass der Schwingtisch, der seine Ursprünge in der militärischen Luftfahrttechnik hat, heute hauptsächlich in der Automobilindustrie zum Einsatz kommt. In der Qualitätssicherung von Automobilzulieferern werden Teile wie Autoradios, Sitze, Felgen, etc. durch anhaltende Vibrationen auf Standhaltungsvermögen bei Erschütterungen getestet, um Vorschriften und Standards einzuhalten.

Einen ersten Einsatz in der Lehre gibt es auch schon: Aktuell erarbeiten drei Studierende des fünften Semesters Mechatronik / Automotive System Engineering in ihrer Studienarbeit zum Thema „Steuerung eines Schwingungsprüfstandes mittels LabVIEW“ eine Steuerung des Schwingtisches mit benutzerfreundlicher Bedienoberfläche, bei der die Schwingungsausgabe per Parametereingabe vorab definiert werden kann.

In weiteren Studienarbeiten wird u.a. eine Temperatur-Regelung der Shaker-Kühlung durch Ansteuerung des Lüftermotors mit einem SINAMICS Umrichter entwickelt, um u.a. Schallemissionen und den Stromverbrauch zu reduzieren. Außerdem sind Vermessungen und die Qualifizierung moderner MEMS-Sensoren für innovative Anwendungen geplant.  

Dipl. Ing. Horst Mergenthal von der Firma RMS übergibt den  Schwingungsprüfstand