Zum Hauptinhalt springen
DHBW Stuttgart logo
Standorte
Stuttgart Campus Horb
DE | EN

Dynamik im Bereich der Rechnungslegung ungebrochen

Am 10. Juni 2016 fand die Veranstaltung „Praxisreihe Rechnungslegung“ im Audimax der DHBW Stuttgart statt. Thema der Kooperationsveranstaltung zwischen DHBW Stuttgart, Hochschule Aalen und HfU Nürtingen-Geislingen waren rechtliche Neuerungen und Herausforderungen für Unternehmen bei der Rechnungslegung. 200 Zuhörern aus dem Finanz- und Rechnungswesen der Unternehmen sowie Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern bot der Abend Information und Austausch.

„Die ungebrochene Dynamik der Rechnungslegungsvorschriften bringt weiterhin enorme Herausforderungen mit sich, für die wir mit der Veranstaltung sensibilisieren“, erklärt Prof. Dr. Klaus Hahn, Mitinitiator der Vortragsreihe und Studiengangsleiter an der Fakultät Wirtschaft der DHBW Stuttgart.  

Diesmal standen drei Themen auf der Agenda. Den ersten Vortrag „Erfahrungen mit der Umsetzung des Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetzes (BilRUG) in der Praxis“ referierte Prof. Dr. Peter Oser, WP/StB, Partner bei der Ernst Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Stuttgart. Hier wurden Empfehlungen und Praxishinweise gegeben. Daraufhin folgte ein Impuls zu „Big Data im Controlling“ von Dr. Dennis Schlegel, Prokurist bei der KPMG AG, Stuttgart. Er zeigte auf, welche Einsatzgebiete von Big Data es im Controlling gibt und welche Implikationen sich daraus ableiten. Den Abschluss bildete der Beitrag von Dr. Carl-Friedrich Vees, Referatsleiter im Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg, mit „Aktuelle Themen der steuerlichen Gewinnermittlung“. Hierbei ging er besonders auf die Rechtsprechung  des Bilanzsteuerrechts und deren Umsetzung für die Steuerpflichtigen und die Finanzverwaltung ein.

„Für Bilanzersteller und -prüfer bleibt es weiterhin auf hohem Niveau anspruchsvoll und spannend“, resümierte Hahn den  Veranstaltungstag.

Austausch der Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltung „Praxisreihe Rechnungslegung“