Zum Hauptinhalt springen

DHBW-Team gewinnt erneut EuroFM Student Competition

Auch in diesem Jahr gelang es einem Team des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen/Facility Management der DHBW Stuttgart, den ersten Platz beim studentischen Wettbewerb des europäischen Facility Management Netzwerks „EuroFM“ zu belegen. Mit ihrem Wettbewerbsbeitrag „Indoor Farming in Vacancies“ überzeugte das Team die Fachjury in einem mehrstufigen Auswahlprozess anlässlich des EuroFM Student Festivals 2021.

Das jahrgangsübergreifende Team – bestehend aus Randi Kleist und Sakithya Shanmugaratnam (beide 4. Semester) sowie Stefanie Aigner und Jan-Niklas Bostelmann (beide 2. Semester) – widmete sich in seinem Wettbewerbsbeitrag der Entwicklung von kurzfristigen, günstigen und reversiblen Umnutzungskonzepten für leerstehende Bürogebäude. Impulsgebend für die Beitragsidee waren die pandemiebedingten Veränderungen der Flächennutzung und Flächenbedarfe in vielen Unternehmen. Was tun mit den leerstehenden Flächen? Vor allem, wenn nicht absehbar ist, in welchem Ausmaß diese Änderungen dauerhafter oder nur temporärer Natur sein werden.

Mit ihrer Idee des Indoor Farming präsentierten die Studierenden eine außerordentlich kreative Lösung zur temporären Zwischennutzung von Büroflächen, ohne die Gebäudestruktur zu verändern, sodass man jederzeit wieder zur ursprünglichen Nutzung zurückkehren kann.

In einer spannenden Endrunde setzte sich das DHBW Stuttgart-Team gegen ebenso hervorragende Wettbewerbsbeiträge von Studierenden aus den Niederlanden (Hanze University of Applied Sciences, Groningen, und The Hague University of Applied Sciences, Den Haag) und der Schweiz (ZHAW Züricher Hochschule für Angewandte Wissenschaften) durch.

Eine weitere Besonderheit: Die beiden Studentinnen Randi Kleist und Sakithya Shanmugaratnam waren bereits im vergangenen Jahr Mitglieder des Siegerteams.

Raumumnutzung zum Gemüseanbau: Salatpflanzen wachsen in langen schmalen Kästen, die übereinander angeordnet sind.