Zum Hauptinhalt springen

3.000 Teilnehmer*innen beim Studieninfotag der DHBW Stuttgart

Es hatte sich mit den vielen Vorab-Anmeldungen schon angedeutet: Auch in diesem Jahr registrierten sich wieder über 3.000 Teilnehmer*innen zum virtuellen Studieninfotag an der DHBW Stuttgart und sorgten mit ihrem Interesse für eine erfolgreiche Veranstaltung. Coronabedingt fand die Veranstaltung nun zum zweiten Mal online statt, insbesondere auch, um allen Interessierten die Teilnahme zu ermöglichen.

Alle Besucher*innen konnten sich über die rund 40 Studienrichtungen in den Bereichen Wirtschaft, Technik, Sozialwesen und Gesundheit informieren. Neben Informationsständen der Studiengänge und Serviceeinrichtungen der DHBW Stuttgart waren auch die Stände von über 150 Dualen Partnern gut besucht und verschafften so Einblicke in die Praxisphasen bei den jeweiligen Unternehmen und Einrichtungen.

Darunter auch die Kanzlei Maier, die dazu unter anderem ihre dual Studierende Juliette Limberger am Stand hatte und Studieninteressierte nahbar informiert hat: "Unser Vortrag durch unseren Kanzlei-Inhaber Dr. Maier war gut besucht und auch in den persönlichen Gesprächen am virtuellen Stand haben wir uns mit Schülerinnen und Schülern intensiv zu unserem Studienangebot in Steuern und Prüfungswesen und unserer Kanzlei ausgetauscht."

Auch das Partnerunternehmen Bertrandt hatte eine Auszubildende und dual Studierende der Fachrichtung BWL – Industrielles Servicemanagement am Stand. Die Personalmarketingverantwortliche Anika Weidemann fasst den Tag zusammen und freut sich: "Wir haben qualitativ sehr gute Gespräche mit potenziellen Nachwuchskräften geführt, die richtiges Interesse gezeigt haben. Im Vergleich zu realen Messen gab es zwar weniger Laufkundschaft, dafür kamen die Studieninteressierten gezielt an den Stand, Kontakte wurden getauscht und Bewerbungsmöglichkeiten konkret besprochen. Weniger Masse, dafür mehr Klasse."

Die Besucher*innen erlebten einen bunten Mix aus Informationen, Vorträgen und Mitmachaktionen wie beispielsweise einem BWL-Crashkurs oder Workouts mit dem Team des Hochschulsports. Insbesondere die Vorträge der Studiengänge waren mit teils über 400 Besucher*innen sehr beliebt. Darüber hinaus nutzten viele Interessierte an den Ständen sowie nach den Vorträgen die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder per Videochat Gespräche zu führen. Einige ergriffen auch die Chance, ihre Bewerbungsunterlagen für einen Studienplatz direkt beim gewünschten Dualen Partner abzugeben.

Rektor Prof. Dr. Joachim Weber freute sich über den großen Zulauf: „Es zeigt uns wieder einmal, dass das duale Studienmodell nach wie vor dem Zeitgeist entspricht: In enger Zusammenarbeit mit den Dualen Partnern entwickeln wir unser Studienangebot entsprechend den Anforderungen von Wirtschaft und Gesellschaft stetig weiter und reagieren flexibel auf einen dynamisch stattfindenden Wandel. Es ist schön zu sehen, dass dies auch bei den Studieninteressierten ankommt und wir freuen uns schon darauf, einige der Besucher*innen als zukünftige Studierende bei uns begrüßen zu dürfen.“

Der nächste Studieninformationstag findet am Mittwoch, den 16.11.2022 statt.

3000 Teilnehmer*innen beim virtuellen Studieninfotag 2021 an der DHBW Stuttgart