Zum Hauptinhalt springen
DHBW Stuttgart logo
Standorte
Stuttgart Campus Horb
DE | EN

Miteinander und voneinander Lernen – Interprofessionelles Training

Am 3.Juni 2016 fand im Stuttgarter Pädiatrie- und Patienten-Simulator (STUPS) das erste interprofessionelle Training mit Studierenden der Angewandten Gesundheitswissenschaften für Pflege der DHBW Stuttgart und Medizinstudierenden im Praktischen Jahr am Klinikum Stuttgart statt.

Unter der Leitung von Dr. Christina Jaki (STUPS) und Prof. Dr. Margrit Ebinger (DHBW Stuttgart) konnten die Teilnehmenden ihre Kompetenzen nicht nur im medizinisch-pflegerischen Bereich, sondern auch im Bereich der Kommunikation und Zusammenarbeit weiterentwickeln. Zum einen wurde die interprofessionelle Zusammenarbeit durch die Simulation einer Notfallsituation unter realitätsnahen Bedingungen erprobt und in einem ausführlichen Nachgespräch reflektiert. Zum anderen hatten die Studierenden die Gelegenheit, im Skills Training praktische Tätigkeiten zu üben und gegenseitig von den Erfahrungen und Kompetenzen der jeweils anderen Berufsgruppe zu profitieren.

Die Übungseinheiten und Gesprächsrunden waren durch einen wertschätzenden Umgang und eine konstruktive Gesprächsführung geprägt. Die Studierenden bewerteten das Training überaus positiv und empfanden es als sehr gewinnbringend für die weitere interprofessionelle Zusammenarbeit sowie zur Erhöhung der Patientensicherheit bei zukünftigen praktischen Tätigkeiten.

Pädiatrie- und Patientensimulator