Zum Hauptinhalt springen
DHBW Stuttgart logo
Standorte
Stuttgart Campus Horb
DE | EN

Förderverein besucht Tripsdrill

"Mammut"-Holzachterbahn, Badewannenspaß, "G ́sengte Sau", Waschzuberrafting, Altweibermühle und vieles mehr wartete auf die Mitglieder des Vereins der Freunde und Förderer der DHBW Stuttgart im Rahmen des diesjährigen Sommerevents.

Im Herzen von Baden-Württemberg, inmitten von Wäldern, Obstwiesen und Weinbergen, liegt der Erlebnispark Tripsdrill. Dessen Geschichte begann 1929, als Eugen Fischer dort die erste Altweibermühle einweihte. Daraus entstand Deutschlands erster Freizeitpark, der heute mit beeindruckenden Besucherzahlen aufwarten kann.

Egal ob groß oder klein, Tripsdrill ist immer einen Tagesausflug wert, in diesem Jahr auch für den Förderverein. Nach der Ankunft ging es sofort in medias res. Von der Badewannenfahrt zum Jungbrunnen bis zum Waschzuberrafting, kaum eine Attraktion blieb unbetreten. Im Anschluss daran wurde noch gemeinsam zu Mittag gegessen, bevor man zum letzten Programmpunkt des Tages überging.

Allen Teilnehmenden bot sich die einmalige Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen des Erlebnisparks zu werfen. Hierbei erfuhr die Gruppe u.a., was sich unter dem großen Gaudi-Viertel befindet und wie die Badewannenfahrt zum Jungbrunnen funktioniert. Der Höhepunkt eines gelungenen Ausflugs!

Mitglieder des Vereins der Freunde und Förderer der DHBW Stuttgart besuchten den Erlebnispark Tripsdrill.