Zum Hauptinhalt springen
DHBW Stuttgart logo
Standorte
Stuttgart Campus Horb
DE | EN

13. Mediensymposium: Künstliche Intelligenz und ihre Auswirkungen

Am 02. Dezember 2019 fand das 13. Mediensymposium im großen Sitzungssaal im Stuttgarter Rathaus statt. Die diesjährige Veranstaltung stand unter dem Thema „Künstliche Intelligenz – Auswirkungen auf verschiedene Branchen”.

Künstliche Intelligenz (KI) ist eines der großen Themen der digitalen Welt. Chatbots, Face ID und personalisierte Produktempfehlungen: Festgelegte und selbstlernende Algorithmen beeinflussen zunehmend unser Leben. Auch in der Deutschen Wirtschaft findet KI bereits in fast alle Branchen Anwendung. Im Rahmen des 13. Mediensymposiums gaben fünf Expertinnen und Experten Einblicke in die Praxis. Das 13. Mediensymposium wurde initiiert und organisiert von Prof. Dr. Uwe C. Swoboda, Leiter des Zentrums für Medien Management und Studiengangsleiter BWL – Dienstleistungsmanagement Media, Vertrieb und Kommunikation.

Den Anfang machte Sabine Scheunert, Vice President Digital & IT Sales/Marketing der Daimler AG. Sie erläuterte die zentrale Rolle der künstlichen Intelligenz in der Automobilindustrie und visualisierte, wie intelligente Mobilität bei der Daimler AG Anwendung findet. Als nächstes Beispiel stellte Joachim Rosskopf vor, wie KI bei der Alfred Kärcher SE & Co. KG zum Einsatz kommt. Jörg Knoop, Technology Digital Icubator der Vodafone GmbH, ging in seinem Vortrag auf die Herausforderungen des Mobilfunkanbieters ein und erläuterte, wie Vodafone KI erfolgreich in den Kundenservice integrieren konnte. Den Abschluss der Vortragsreihe leitete Theiss Heilker, Machine Learning Architect im Solution Management Machine Learning bei SAP Deutschland SE & Co., gefolgt von Thomas Brasch, Geschäftsführer der pionierfabrik GmbH, ein.

Auch die Studierenden, die bei der Vorbereitung des Mediensymposiums maßgeblich beteiligt waren, kamen nicht zu kurz: Die Verleihung des Medienpreises für herausragende Leistungen in der Wissenschaft und für soziales Engagement sowie Ausschnitte aus dem Dokumentarfilm „Äthiopien mit vielfältigen Gesichtern – Ein Land zwischen Biodiversität und technologischem Fortschritt“, rundeten den Abend ab.

13. Mediensymposium: Künstliche Intelligenz und ihre Auswirkungen