Zum Hauptinhalt springen
DHBW Stuttgart logo
Standorte
Stuttgart Campus Horb
DE | EN

Master-Programme in Kooperation

MBA Management and Finance / MBA Management and Real Estate / MBA Management and Production / MBA Management and Communication

Die DHBW Stuttgart bietet in Kooperation mit der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen Geislingen die berufsbegleitenden MBA-Studiengänge "Management and Finance", "Management and Real Estate", "MBA Management and Production" sowie "MBA Management and Communication" an.

Master- oder MBA-Studiengang?

In Masterstudiengängen wird primär das jeweilige, in den Bachelor-Studiengängen erworbene Fachwissen vertieft. Demgegenüber zielt der MBA-Studiengang auf die Weiterentwicklung der Persönlichkeit der Studierenden durch Vermittlung von Führungs- und Sozialkompetenz, von Problemlösungs- und Medienkompetenz. Insofern ergänzt dieser MBA-Studiengang die Master-Studiengänge der DHBW.

Entfaltung der Persönlichkeit für Akademikerinnen und Akademiker aller Fakultäten

Ihrem Ziel entsprechend richten sich MBA-Studiengänge an Akademikerinnen und Akademiker aller Fakultäten, die Führungspositionen anstreben. Der Erfahrungsaustausch der Studierenden mit verschiedenstem beruflichem Hintergrund fördert vernetztes Denken und bietet die Basis für erfolgreiches Networking.

Auf Basis der im Erststudium erworbenen Methodenkompetenz werden Unternehmensführung, Finanz-, Risiko- und Personalmanagement, nationale und internationale Rechnungslegung sowie für Managerinnen und Manager erforderliche Schlüsselqualifikationen trainiert. Aktive Lehrverfahren in kleinen Gruppen sowie Präsentationen der erarbeiteten Ergebnisse verbessern Verhandlungsführung, Konfliktmanagement und Selbstmarketing.

Praxisintegriertes MBA-Studium

Beruf, Studium und praxisorientierte Forschung werden verzahnt, indem die Studierenden Probleme aus ihrer beruflichen Praxis im Rahmen ihrer Projekt- und Masterthesis bearbeiten und damit zugleich arbeitszeitentlastende Synergieeffekte erreichen. Um im Studium die berufliche Realität besser abbilden zu können, wählt jeder Studierende aus Finance, Real Estate, Production oder Communication den Bereich aus, in dem er sich mit den dort spezifischen Herausforderungen des Managements wissenschaftlich fundiert auseinandersetzt. Durch die Balance zwischen Arbeit, Studium und Freizeit entwickeln die Studierenden effizientes Zeitmanagement.

Shanghai – Harvard – RTL im MBA

Interkulturelle Kompetenz wird in gezielt vorbereiteten Studienaufenthalten im Ausland, meist in Shanghai, durch Diskussionen mit Politikerinnen und Politikern, Bankerinnen und Bankern, Unternehmerinnen und Unternehmern sowie Projektentwicklerinnen und Projektentwicklern gefördert. Die Ergebnisse der Recherche vor Ort werden nach wissenschaftlich fundierter Ausarbeitung präsentiert. In dem von Michael Porter konzipierten Seminar „New Strategies for Competitiveness“ erhalten die Studierenden über die Lernmethoden der Harvard Business School fundierte Einblicke in Strategien zur Verbesserung der Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit. TV-Medientraining in der RTL-Journalistenschule Köln sowie Einblicke in Kunst und Design runden das MBA-Studium ab.

MBA als Instrument zur Mitarbeiterbindung

Der Studiengang eignet sich als Motivationsinstrument für Unternehmen, die ihren qualifizierten Nachwuchskräften eine attraktive Weiterbildung bieten und Führungspositionen aus ihrem Mitarbeiterkreis besetzen.

Abschluss

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Prüfungen wird der staatlich anerkannte akademische Grad "Master of Business Administration (MBA)" mit der Zusatzbezeichnung "Management and Finance", "Management and Real Estate", "Management and Production" oder "Management and Communication" verliehen.

Der durch ein berufsbegleitendes Studium erworbene MBA-Titel signalisiert im Lebenslauf, dass die Bewerberin oder der Bewerber diszipliniert arbeitet und auch mit Belastungssituationen umgehen kann. Der Studiengang bewährt sich seit mehr als 15 Jahren, wurde im Jahr 2005 von FIBAA akkreditiert und 2011 von ACQUIN reakkreditiert. Im Jahr 2013 wurde das hochschuleigene System der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) Nürtingen-Geislingen zur Qualitätssicherung in Studium und Lehre durch die Akkreditierungsagentur AQAS zertifiziert. Seither werden auch die berufsbegleitenden Studiengänge alle zwei Jahre reakkreditiert.

Der Abschluss eröffnet den Zugang zum Höheren Dienst und ebnet den Weg zur Promotion. In letzter Zeit ergreifen immer mehr Absolventinnen und Absolventen dieses MBA-Studienganges diese Chancen.

Gemeinschaftsprojekt der DHBW Stuttgart mit der HfWU

Die MBA-Studiengänge sind ein Gemeinschaftsprojekt der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart und der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) Nürtingen-Geislingen.

Beratung, Kontakt und weitere Informationen

Beratung zur akademischen Weiterbildung einschließlich der Promotionsprogramme und Informationen zu Studieninhalten und -organisation sowie zur Bewerbung erhalten Sie beim MBA-Koordinator der DHBW Stuttgart und wissenschaftlichen Leiter der MBA-Studiengänge.

Prof. Dr. Peter Steinbrenner
Tel.: 0711/1849-643 oder 0711/121 788 81
Mobil: 0176/64696824
Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart
Herdweg 23, 70174 Stuttgart
E-Mail: steinbrenner@dhbw-stuttgart.de

MBA General Management/Teilzeit

QAA-akkreditierter, berufsbegleitender Master of Business Administration (MBA) für Absolventinnen und Absolventen eines dualen Studiums. Dies ist eine Kooperation zwischen dem Steinbeis-Transfer Zentrum für Management-Training in Horb und „The University of Bolton“. Weitere Infos unter http://www.stz-mgmt.de/

Master of Science in Controlling & Consulting

Der berufsbegleitende Masterstudiengang zum "Master of Science in Controlling & Consulting" wird am Steinbeis Center of Management and Technology (SCMT) der Steinbeis Hochschule Berlin angeboten.

Berufsbegleitender Studiengang zum Master of Science (M.Sc.) in Controlling & Consulting (MCC) am Steinbeis Center of Management and Technology (SCMT) der Steinbeis Hochschule Berlin (größte private und staatlich anerkannte Hochschule in Deutschland, mit Promotionsrecht).

Der Bedarf an qualifizierten Controllern ist in der Praxis hoch. Dies gilt gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten. Absolventinnen und Absolventen unseres MCC Studienprogramms steht im Controlling sowie in der Beratung ein weites Tätigkeitsfeld offen. Das postgraduale MCC Studium (Master of Science in Controlling & Consulting) ist die konsequente Weiterführung des dualen Ausbildungsprinzips. Das Programm richtet sich an hochmotivierte Hochschulabsolventinnen und Hochschulabsolventen (Uni, FH, Duale Hochschule) mit bis zu zwei Jahren Berufserfahrung, die sich persönlich sowie fachlich im Rahmen des Master-Studiums weiterentwickeln und für übergeordnete Führungsaufgaben qualifizieren möchten.

Studienaufbau

Das MCC Studienprogramm umfasst eine Gesamtdauer von zwei Jahren.

Die erforderlichen Fähigkeiten und Kompetenzen werden den Fellows in 17 Seminarwochen praxisrelevant vermittelt. Integraler Bestandteil des Programms sind Seminare im Ausland an unseren international renommierten Partnerhochschulen in den USA und Korea.

Die Arbeit an einem zukunftsrelevanten Projekt bei einem projektgebenden Partnerunternehmen erfolgt parallel zu den Seminaren. Das im Studium vermittelte Wissen wird hierbei gewinnbringend angewendet.

Studienabschluss

Nach erfolgreichem Studienabschluss verleiht die Steinbeis-Hochschule Berlin den staatlich anerkannten, akademischen Grad – Master of Science in Controlling & Consulting (M. Sc.)

Zulassung

Die Zulassungsvoraussetzungen für das MCC Studienprogramm sind:

  • Qualifikation/Ausbildung des Bewerbers bzw. der Bewerberin:
    ein überdurchschnittlich abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium (Uni, FH, BA/Duale Hochschule)
  • gute bis sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • ein erfolgreich durchlaufenes Bewerbungsverfahren beim Steinbeis Center of Management and Technology (SCMT) (Potentialanalyse und persönliches Gespräch mit der SCMT-Leitung)
  • ein herausforderndes Projekt bei einem Partnerunternehmen (wird durch das SCMT oder auf Eigeninitiative des Bewerbers bzw. der Bewerberin vermittelt)

Für eine mögliche Promotion im Anschluss an unser MCC-Studium benötigen Sie 300 Credit-Points. Im MCC-Studium selbst erwerben Sie 120 Credit-Points.

Studienstart

Das MCC Studienprogramm startet jährlich im November. Unterjährige Starttermine sind nach Absprache mit der Studiengangsleitung möglich.

Studienort Deutschland

Die Seminare finden an der Steinbeis-Hochschule in Berlin und am SIMT in Stuttgart statt. Die Projektarbeit erfolgt am Standort des projektgebenden Unternehmens.

Internationale Studienorte

Das MCC Studienprogramm beinhaltet jeweils zweiwöchige Auslandsaufenthalte an unseren ausländischen Partnerhochschulen:

  • Indiana University – Kelley School of Business, Bloomington (USA)
  • SKK Graduate School of Business (Korea)

Beratung und Bewerbung

Aktuelle Informationen zum Master of Science in Controlling & Consulting (MCC) finden Sie unter: www.scmt.com/studienprogramme/master

Kontakt