Zum Hauptinhalt springen
DHBW Stuttgart logo
Standorte
Stuttgart Campus Horb
DE | EN

ZEF unterstützt SWR-Sendung „Marktcheck“

Der SWR hat gemeinsam mit dem Zentrum für Empirische Forschung (ZEF) der DHBW Stuttgart und Prof. Dr. Andreas Kaapke vom Studiengang BWL-Handel einen Beitrag für das SWR-Magazin „Marktcheck“ gedreht. Untersucht wurde die neue Gestaltung der Lidl-Filialen und deren Wirkung auf die einkaufenden Kunden.

Wie gut ist der Discounter-Riese? Dieser Frage ging der SWR am 11. August 2015 in der Sendung „Marktcheck“ auf den Grund. Untersucht wurde neben Geschmack und Frische der Produkte auch das neue Marketingkonzept des Discounters, welches unter anderem eine neue Filialgestaltung beinhaltet. Ob den Kunden diese neue Gestaltung überhaupt auffällt untersuchte der SWR mit Hilfe von Eye Tracking Brillen des ZEF:  Zu Beginn ihres Einkaufs in einer Lidl-Filiale wurden die Kunden mit den Brillen ausgestattet. Sie konnten sich frei im Discounter bewegen und wie gewohnt einkaufen. Im Anschluss konnte anhand der Aufnahmen der Eye Tracking Brillen genau nachverfolgt werden, wie sich der Blick der Kunden während des Einkaufens durch die Filiale bewegt. Die Auswertung des Experiments ergab, dass sich die Kunden beim Einkaufen sehr stark auf die Produktauslage konzentrierten und weniger auf etwaige Bilder, die im Rahmen des neuen Marketingkonzepts im Laden aufgehängt worden waren.

„Marktcheck checkt Lidl: Wie gut ist der Discounter-Riese?“ lief am 11.August 2015 um 20:15 Uhr im SWR.

Eye Tracking Brille des ZEF