Zum Hauptinhalt springen
DHBW Stuttgart logo
Standorte
Stuttgart Campus Horb
DE | EN

Ungarische Partnerhochschule besucht die DHBW Stuttgart

Am 22. und 23. März besuchten Vertreterinnen und Vertreter der ungarischen Hochschule Pallasz Athéné University in Kecskemét die DHBW Stuttgart. Grund des Besuchs war die Einführung der neuen Rektorin der Hochschule, Prof. Piroska Ailer, und Gespräche zur Vertiefung der langjährigen Kooperation.

Bereits seit 2011 kooperiert die GAMF, die technische Fakultät der Pallasz Athéné University, die früher Kecskemét University of Applied Sciences hieß, mit der DHBW Stuttgart. Seit dem letzten Jahr verbringen ungarische Studierende im Rahmen des ERASMUS+-Programms ein Semester im Stuttgarter Studiengang Maschinenbau und im vergangenen Herbst unterrichtete erstmals ein Dozent der Hochschule im Studiengang International Management for Business and Information Technology.

Die GAMF hat in den vergangenen Jahren ihr Angebot an dualen Studiengängen deutlich ausgebaut und profitiert sehr stark von der Unterstützung der ungarischen Regierung. Aus diesem Grund soll die Zusammenarbeit mit der DHBW vor allem in den technischen Studiengängen intensiviert werden. Die ungarischen Hochschulvertreter sprachen auch den Wunsch nach gemeinsamen Projekten und regelmäßigem Dozenten- und Studierendenaustausch aus. Begleitet wurden die Hochschulvertreter von Tibor Nyerges, dem Leiter für Wirtschaftsentwicklung der örtlichen Industrie- und Handelskammer.

An der DHBW Stuttgart trafen sie mit Prof. Dr. Joachim Weber, Rektor der DHBW Stuttgart und Prof. Dr. Rolf Richterich, Studiengangsleiter Wirtschaftsingenieurwesen am DHBW Campus Horb sowie Dorte Süchting, Leiterin des Auslandsamtes, zusammen. In der Fakultät Technik standen verschiedene Laborführungen mit Prof. Dr. Roman Gruden und Prof. Dr. Andreas Griesinger sowie ein Gespräch mit Prof. Dr. Katja Kuhn, Dekanin der Fakultät Technik und Prorektorin für Forschung und Internationales, an.

Teilnehmende des Delegationsbesuchs (v.l.n.r.): Prof. Dr. Rolf Richterich, Dr. Zsolt Csaba Johanyák, Prof. Dr. Joachim Weber, Edina Suba, Prof. József Berács, Prof. Piroska Ailer, Tibor Nyerges, Zita Finta, Dr. Lórant Kovács, Dorte Süchting