Zum Hauptinhalt springen
DHBW Stuttgart logo
Standorte
Stuttgart Campus Horb
DE | EN

Studierender der DHBW Stuttgart nach Sofia eingeladen

Der Jahrgang 2016 des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen Facility Management der DHBW Stuttgart hat im niederländischen Heerlen an einem internationalen Wettbewerb für Studierende teilgenommen. Benjamin Orthey, DHBW Student beim Dualen Partner Sana Management GmbH, ist als Teil des Siegerteams im kommenden Jahr nach Sofia eingeladen.

Der Wettbewerb fand statt im Rahmen des Herbsttreffens des European Facility Management Network (EuroFM), dem europäischen Netzwerk für Facility Management. Aus den rund 200 teilnehmenden Studierenden aus Deutschland, den Niederlanden, Österreich und der Schweiz wurden international durchmischte Teams gebildet. Die Aufgabe zum Thema „VITAL Communities“ war es, durch Serviceangebote im Facilitybereich die Effekte des demografischen Wandels abzumildern und am Beispiel Heerlen ein Lösungskonzept zur Quartiersentwicklung zu erarbeiten, welches es den älteren Einwohnern ermöglicht, länger unabhängig im eigenen Zuhause zu leben. Prof. Dr. Klaus Homann, Studiengangleiter Wirtschaftsingenieurwesen Facility Management, stand den Wettbewerbsteilnehmenden als Experte und Workshopleiter zur Seite. Nach einer Woche intensiver Projektarbeit wurden die Ergebnisse am letzten Veranstaltungstag einem großen Publikum vorgestellt.

Als Teil des Siegerteams ist Benjamin Orthey eingeladen, am European Student Competition während der internationalen Konferenz European Facility Management Conference (EFMC) 2018 in Sofia teilzunehmen.

Benjamin Orthey (3.v.r.) und seine Kolleginnen und Kollegen freuen sich über den Sieg