Zum Hauptinhalt springen
DHBW Stuttgart logo
Standorte
Stuttgart Campus Horb
DE | EN

Studierende des Studiengangs BWL-Handwerk besuchen Europaparlament

Am 11. Dezember 2018 statteten 28 Studierende des 5. Semesters im Studiengang BWL-Handwerk der DHBW Stuttgart dem europäischen Parlament in Straßburg einen Besuch ab.

Die Einladung ging vom Abgeordneten und Vizepräsidenten des europäischen Parlaments, Rainer Wieland (MdEP), aus. Ziel der Studienfahrt war die Verbesserung der Kenntnisse über die Europäische Union sowie deren Wirkungsweise und ihr Einfluss auf handwerkspolitische Entscheidungen.

Nach der Teilnahme an einer gut besuchten Plenarsitzung folgte eine Diskussionsrunde mit Wieland, der sich fast eine Stunde Zeit nahm. Dabei ging es vor allem um die Zukunft Europas auch im Hinblick auf den Brexit, die Diskussion um den Meistertitel, das Verhältnis der Standorte Straßburg und Brüssel, Fragen der Organisation im Parlament (Entscheidungen, Sprache, Übersetzungen usw.) sowie das Verhältnis der Abgeordneten unterschiedlicher Fraktionen und Herkunftsländer untereinander.

Den Abschluss der Exkursion bildete ein Besuch in der Bauwerkstatt des Straßburger Münsters. Zwei sachkundige Führerinnen erläuterten die Geschichte und die Aufgaben dieser Institution und gaben einen interessanten Einblick in die Werkstatt selbst.

Ein interessanter und abwechslungsreicher Tag unter der Leitung von Christoph Arnold, Lehrbeauftragter an der DHBW Stuttgart und Geschäftsführer Handwerk International der Handwerkskammer Region Stuttgart, sowie Prof. Dr. Werner Rössle, ehemaliger Leiter des Studiengangs BWL-Handwerk, der auch durch schlechtes Wetter nicht getrübt werden konnte.

Studierende des Studiengangs BWL-Handwerk der DHBW Stuttgart zu Besuch im europäischen Parlament in Straßburg