Zum Hauptinhalt springen
DHBW Stuttgart logo
Standorte
Stuttgart Campus Horb
DE | EN

Projektpräsentation bei Fellowtreffen des Stifterverbands

Das Teilprojekt „AR/VR-Lehre“, für das Judit Klein-Wiele von der DHBW Stuttgart ein Junior-Fellowship des Stifterverbands erhalten hat, wurde beim ersten Fellowtreffen in Stuttgart vorgestellt. Es fand mit Unterstützung der Baden-Württemberg Stiftung in deren Räumlichkeiten statt.

Im Rahmen des Fellowship-Programms "Innovationen in der Hochschullehre" werden jedes Jahr zwei Treffen der Fellows sowie eine Lehr-/Lernkonferenz veranstaltet. Alle neuen Fellows des Jahres 2018 erhielten im Rahmen eines Vortreffens ihre Urkunde in Form eines Schildes und tauschten sich u. a. zu den geplanten Veranstaltungen aus.

Im Anschluss daran begann das offizielle Treffen mit den Fellows aus den letzten Jahren. Der Schwerpunkt am ersten Tag lag darauf, dass sich die Fellows untereinander sowie auch die jeweiligen geförderten Projekte kennenlernten. Dazu wurde jedes Projekt in einem Elevator Pitch innerhalb von maximal einer Minute vorgestellt und danach an den Postern intensiv diskutiert. Auch Klein-Wiele, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Studiengang Maschinenbau an der Fakultät Technik, präsentierte ihr Projekt AR/VR-Lehre und den aktuellen Projektfortschritt mit einem Poster.

Am zweiten Tag wurde dann in drei Workshops an den Themen Evaluationswerkstatt, Fridays for future und Lehr-/Lernkonferenz 2019 gearbeitet. Neben Klein-Wiele nahmen noch weitere DHBW-Mitglieder als ehemalige Fellows an dem Treffen teil: Prof. Dr. Felix Winkelmann, Studiengangsleiter Maschinenbau (DHBW Mosbach), Prof. Dr. Doris Ternes, Leiterin des Zentrums für Hochschuldidaktik und lebenslanges Lernen (ZHL) sowie Prof. Dr. Armin Pfannenschwarz, Leiter des Studiengangs Unternehmertum (DHBW Karlsruhe).

Judit Klein-Wiele