Zum Hauptinhalt springen
DHBW Stuttgart logo
Standorte
Stuttgart Campus Horb
DE | EN

Pedelecs der DHBW Stuttgart auf der i-Mobility

Vom 5. bis 8. April fand im Rahmen der Frühjahrsmessen in Stuttgart die i-Mobility-Messe statt, auf der Lösungsansätze für die nachhaltige Fortbewegung der Zukunft vorgestellt wurden. Die DHBW Stuttgart präsentierte sich innerhalb der Themenwelt „Mobilität nachhaltig und digital“.

In diesem gemeinsam mit dem Verkehrsministerium Baden-Württemberg gestalteten Messebereich konnten sich Besucherinnen und Besucher über das breite Angebot intelligenter Verkehrs- und Forschungsprojekte informieren. Der Studiengang Elektrotechnik der DHBW Stuttgart stellte studentische Projekte aus seinen Lehreprojekten „Pedelec“ und „Automatisiertes Fahren“ vor.

Besonders die Neuerungen bei Bedienkonzepten und beim Energiemanagement stießen dabei auf großes Interesse. Zur Demonstration am Stand dienten drei Pedelecs, die mit Tempomatfunktion sowie stufenlos regulierbarer und daher materialschonender Bremse ausgestattet waren. Prof. Dr. Uwe Zimmermann zog eine positive Bilanz nach den Tagen auf der Landesmesse: „Die Atmosphäre war von schwäbischem Erfindergeist getragen. Unser Auftritt kam durchweg gut an, wir führten interessante Gespräche mit Fahrradherstellern, fahrradbegeisterten, gut informierten Privatleuten sowie anderen Hochschulen.“

Der Einsatz von Pedelecs in der Lehre im Fach Elektrotechnik zielt darauf ab, Studierende für die Themen Elektromobilität und automatisiertes Fahren zu begeistern. Sie arbeiten unter anderem an Fahrerassistenzsystemen, wie z.B. einer Notbremsfunktion, oder beim Thema Energiemanagement z.B. an einer präzisen Ladezustandserkennung für Batterien.

Prof. Dr. Uwe Zimmermann und Dipl.-Ing. Christoph Tenten am Messestand