Zum Hauptinhalt springen
DHBW Stuttgart logo
Standorte
Stuttgart Campus Horb
DE | EN

Lohnt sich harte Arbeit, wenn Erfolg nicht planbar ist?

Am Montag, den 14. Dezember 2015, war TV-Star Vince Ebert als Gastredner an der DHBW Stuttgart. Um 17:30 Uhr startete er mit dem Vortrag „Zufällig erfolgreich! – Warum die Welt nicht berechenbar ist und wie wir das nutzen können“. Rund 250 Zuschauer kamen hierfür in das Audimax in der Jägerstraße 58 in Stuttgart.

Die Fakultät für Wirtschaft konnte mit Ebert erneut einen hochkarätigen Referenten für ihre Veranstaltungsreihe „Wirtschaft und Wissenschaft im Dialog“ gewinnen. Der Diplom-Physiker beleuchtete rund eineinhalb Stunden anhand humorvoller Beispiele aus Alltag, Naturwissenschaft, Neuromarketing und Chaostheorie, warum Erfolg nicht immer plan- und erklärbar ist und was das insbesondere für unseren Berufsalltag bedeutet.  

Am Ende des Vortrags stand fest, dass Fleiß, Disziplin und die Bereitschaft ein Risiko einzugehen der Nährboden für Erfolg sind. „Das ist die Basis, dass überhaupt etwas passiert.“, erklärte Ebert. Damit löste er auf, dass harte Arbeit und Beharrlichkeit sich immer lohnen, betonte aber auch, es führe deshalb nicht immer automatisch zum „großen Durchbruch“.

Der Abend endete mit einem Get-together, welches Raum für den Dialog zwischen Hochschule, Studierenden, Unternehmen und weiteren Gästen bot.  

Der Vortrag wurde außerdem filmisch begleitet. Das Campus-TV Business Team der DHBW Stuttgart fragte Ebert, wie es zusammenpasse, Physiker zu sein und zugleich zu behaupten, die Welt sei nicht berechenbar. Ob sich harte Arbeit  lohnen könne, wenn Erfolg nicht planbar sei – und welcher Zufall ihn persönlich eigentlich so erfolgreich gemacht habe.  

Die Antworten gibt es ab 10. Januar 2016 im Campus-TV Business zu sehen unter: https://www.youtube.com/dhbwstuttgart

Vince Ebert bei seinem Vortrag an der DHBW Stuttgart