Zum Hauptinhalt springen
DHBW Stuttgart logo
Standorte
Stuttgart Campus Horb
DE | EN

German Design Award für Förderverein-Design von Andreas Lanig

Für das neue Corporate Design des Vereins der Freunde und Förderer der DHBW Stuttgart wurde Prof. Andreas Lanig mit dem German Design Award ausgezeichnet. Lanig ist selbstständiger Grafikdesigner und Dozent an der DHBW Stuttgart.

Ein Corporate Design zu erschaffen ist kein einfaches Unterfangen, vor allem wenn es gleichzeitig mehrere unterschiedliche Zielgruppen ansprechen soll. Andreas Lanig ist dieser schwierige Spagat bei der Gestaltung des neuen Gesichts für den Förderverein der DHBW Stuttgart gelungen. Das hat ihm jetzt auch der Rat für Formgebung bescheinigt: In der Kategorie Corporate Identity hat seine Gestaltung den German Design Award mit dem Prädikat „Special Mention“ gewonnen. Mit diesem Prädikat werden Arbeiten ausgezeichnet, deren Design besonders gelungene Lösungen aufweist. Durch den Einsatz sorgfältig ausgewählter Illustrationen (Romina Birzer) spricht Lanigs Design sowohl Alumni, Studierende und Professoren, als auch Duale Partner und Förderer an. Die Gestaltung ist in den DHBW Farben Rot, Altrot und Grau gehalten und zeigt daher die Zugehörigkeit zur Hochschule, hebt sich aber gleichzeitig  durch die Gestaltungsart deutlich vom Erscheinungsbild und Design der DHBW selbst ab und zeigt so die Eigenständigkeit des Vereins.

Der German Design Award zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit und wird jedes Jahr vom Rat für Formgebung vergeben. Der Preis prämiert Arbeiten, die wegweisend in der internationalen Designlandschaft sind. Lanig wird seine Auszeichnung bei der offiziellen Preisverleihung am 12. Februar 2016 in Frankfurt entgegennehmen.  

Das neue Corporate Design des Vereins der Freunde und Förderer der DHBW Stuttgart von Andreas Lanig.