Zum Hauptinhalt springen
DHBW Stuttgart logo
Standorte
Stuttgart Campus Horb
DE | EN

Expertinnen und Experten treffen sich beim Technologietag

Am 18. Mai fand zum siebten Mal der Technologietag der Fakultät Technik an der DHBW Stuttgart statt. In diesem Jahr drehte sich bei der Veranstaltung alles um das vielseitige Thema Werkstoffe.

Rund 80 Fachleute von Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen aus den Bereichen Maschinenbau, Fahrzeug- und Anlagentechnik sowie Elektrotechnik waren auf Einladung von Prof. Dr.-Ing. Harald  Mandel und Prof. Dr.-Ing. Andreas Zilly ins Audimax der DHBW Stuttgart gekommen. Prof. Dr. Katja Kuhn, Dekanin der Fakultät Technik, begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer herzlich an der Hochschule und stimmte ein auf einen Nachmittag voller innovativer Themen aus dem Bereich FEM-Simulation, Werkstoffcharakterisierung und Buntmetallentwicklung. Die Beiträge kamen dabei vom Forschungsinstitut für Edelmetalle und Metallchemie (fem), von der Daimler AG und aus dem Forschungsbereich „Leistungsfähige Werkstoffe“ der DHBW Stuttgart.

Der Veranstaltungsrahmen bot den teilnehmenden Expertinnen und Experten die Gelegenheit, sich auszutauschen und verschiedene Exponate aus den Forschungsprojekten anzusehen. Zum Abschluss konnten sich die Tagungsgäste beim Laborrundgang einen Eindruck von der Forschungsarbeit und Ausstattung an der DHBW Stuttgart verschaffen und sich mit den Wissenschaftlern zu aktuellen Projekten und weiteren Kooperationsmöglichkeiten austauschen.

Der Technologietag Werkstoffe gehört zu einer Veranstaltungsreihe der Fakultät Technik, die seit 2011 jährlich stattfindet, um Forschungsaktivitäten und -ergebnisse der DHBW Stuttgart bekannt zu machen, den Technologietransfer weiter zu entwickeln und neue Kontakte mit Unternehmen, anderen Hochschulen und Forschungseinrichtungen zu knüpfen.

Technologietag Werkstoffe