Zum Hauptinhalt springen
DHBW Stuttgart logo
Standorte
Stuttgart Campus Horb
DE | EN

Exkursion: Mumbai – the city that never sleeps

Bereits zum dritten Mal haben Studierende des Studiengangs BWL-DLM/Logistikmanagement der DHBW Stuttgart die Partnerhochschule SOMAIYA SIMSR in Mumbai besucht.

The city that never sleeps – der Ausspruch gilt nicht nur für den Big Apple, sondern auch für die indische Metropole mit knapp 20 Mio. Einwohnerinnen und Einwohnern. So pulsierte das Leben auch um Mitternacht, als zwölf Logistik-Studierende zusammen mit ihrem Studiengangsleiter Prof. Dr. Dirk H. Hartel bei knapp 30 Grad in Indien ankamen. Auch die sich anschließenden sechs Tage waren nicht weniger dynamisch. Neben einer einführenden Vorlesung zu „Indian History and Indian Culture“ standen mehrere Unternehmensbesichtigungen auf der Agenda: So hatten die Studierenden nicht nur Gelegenheit, Operations Management an der weltweit auflagenstärksten Zeitung „Times of India“ kennenzulernen, sondern auch die Produktion von Aluminium-Platten. Bei Cheelizza konnten die Studierenden einen Blick in die Küche werfen, um zu sehen, wie indische Gewürze mit italienischen Pizzaböden kombiniert werden. Und zwar so erfolgreich, dass man sich gegen die globalen US-Pizzeria-Ketten durchsetzen konnte.

Ein weiteres Highlight war die Teilnahme an der zweitägigen POMS Conference, die von der Partnerhochschule K. J. Somaiya Institute of Management Studies and Research (SOMAIYA SIMSR) und der weltweiten „Production and Operations Management Society (POMS)“ zum Thema „Supply Chain in the New Environment of Industry 4.0“ ausgerichtet wurde. SOMAIYA SIMSR gehört zu den Top 20 Business Schools von über 3.000 im Subkontinent. Sie wurde vor Kurzem zur Universität mit Promotionsrecht ernannt.

Prof. Hartel betont, dass die Hochschulkooperation auf beiden Seiten sehr erfolgreich verläuft: „Wir freuen uns, im Juni wieder zahlreiche Master-Studierende aus Mumbai an der DHBW Stuttgart begrüßen zu dürfen!“

Exkursion nach Mumbai (Bild: Privat)