Zum Hauptinhalt springen
DHBW Stuttgart logo
Standorte
Stuttgart Campus Horb
DE | EN

DAAD fördert zweites Erasmus+ Projekt

Die DHBW Stuttgart wurde bereits zum zweiten Mal für die Förderung eines Erasmus+ Projekts durch den DAAD ausgewählt. Der Antrag für das zweijährige Projekt „Digitalisation of Service Processes in Facility Management - Challenges for European universities and companies regarding digital education and scientific exchange (FM goes Digi)“ wurde bewilligt.

Das Projekt von Prof. Dr. Klaus Homann, unterstützt durch die wissenschaftliche Mitarbeiterin Lisa Raab, erhält eine Förderung von rund 280.000 Euro und wird in Kooperation mit der Metropolia University of Applied Sciences in Finnland, der Universidad Politécnica de Madrid in Spanien und dem FM House S.L., ebenfalls in Spanien, durchgeführt.

Ziel des Projekts ist es, Workshops zur Digitalisierung des Servicemanagements im Facility Management zu entwickeln. Die Workshops sollen Lehrende sowie Vertreterinnen und Vertreter des Facility Managements fördern und vernetzen, um den Wissenstransfer für Studierende sowie für Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteiger digital und fachlich neu aufzubereiten. Im Fokus des Projekts steht neben der fachlichen Weiterbildung die konzeptionelle, branchenübergreifende Verbreitung der Zusammenarbeit der Verbände in Form einer Workshop-Struktur. Außerdem werden neue Teilprojekte für Studierende stattfinden.

Symbolbild Digitalisierung (Quelle: Pixabay)