Zum Hauptinhalt springen

FAQs zu den Studierendenbeiträgen am Campus Horb

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen zu den Studierendenbeiträgen am Campus Horb.

Benachrichtigung

Ja, alle Erstsemester erhalten nach der Immatrikulation ein Infoschreiben per Post. Ab dem 2. Semester erhält jede Studierende und jeder Studierende eine Zahlungserinnerung per Mail an ihr bzw. an sein DHBW Mailkonto. Grundsätzlich sind die Beiträge ohne schriftliche Aufforderung zu Beginn ihrer jeweiligen Zahlungstermine zu überweisen.

Eine Bestätigung Ihrer Zahlung erfolgt nicht, jedoch wird Ihnen nach Erhalt der Zahlung eine aktuelle Studienbescheinigung ausgestellt. Weisen Sie gegenüber Behörden oder dem Finanzamt Ihre Zahlung ggf. anhand des Überweisungs- bzw. Einzahlungsbelegs Ihrer Bank nach und legen Sie ggf. zusätzlich Ihre aktuelle Studienbescheinigung vor.

Zahlung

Beitragspflichtig sind alle an den Stichtagen 1. Oktober, bzw. 1. April immatrikulierten Studierenden. Beiträge müssen auch während einer Beurlaubung und während eines Auslandssemesters bezahlt werden.

Die Beitragspflicht gilt auch für Studierende, die aufgrund einer Studienverlängerung nach dem 01.10. bzw. 01.04. immatrikuliert sind.

Bitte überweisen Sie, unter Angabe des korrekten Verwendungszwecks, an das Konto der Landesoberkasse (LOK):

Empfänger: LOK BW / DHBW S Campus Horb
Bank: LBBW / BW-Bank Stuttgart
IBAN: DE02 6005 0101 7495 5301 02
BIC/SWIFT: SOLADEST600
Verwendungszweck: 8972255012344 HOR Matrikelnummer Name Vorname des Studierenden
(Beispiel: 8972255012344 HOR 8174531 Müller Marion)

Hinweis: Der Verwendungszweck ist unbedingt komplett anzugeben, da die Zahlung sonst nicht verbucht werden kann!

Beachten Sie bitte, dass bei Zahlungen aus dem Ausland Gebühren anfallen können und berücksichtigen Sie dies entsprechend bei Ihrer Überweisung.

Um eine korrekte Verbuchung Ihrer Überweisung zu gewährleisten, benötigen wir auf der Überweisung folgende Angaben:

  • Der von der Hochschule genannte Verwendungszweck
  • Das korrekte Kassenzeichen: 897 225 501 23 44
  • Ihre vollständige Matrikel-Nummer

Bei Zahlungen aus dem Ausland können Gebühren anfallen. Bitte berücksichtigen Sie dies entsprechend bei Ihrer Überweisung.  Legen Sie keine Daueraufträge an! Die Beiträge können sich jedes Semester ändern.

Zahlungstermine sind:

  • Studierendenwerksbeitrag: Pro Semester, fällig immer zum 01.10. und 01.03. des Jahres
  • Verwaltungskostenbeitrag: Pro Studienjahr, fällig immer zum 01.10. des Jahres
  • Studierendenschaftsbeitrag: pro Studienjahr, fällig immer zum 01.10. des Jahres
  • Studiengebühren für ein Zweitstudium: Pro Semester, fällig immer zum 01.10. und 01.04. des Jahres
  • Studiengebühren für Studierende aus dem Ausland: Pro Semester, fällig immer zum 01.10. und 01.04. des Jahres

Ja, da Sie weiterhin an unserer Hochschule immatrikuliert sind (kein Auslandssemester), werden die Beiträge vollumfänglich fällig.

Bitte wenden Sie sich an

 und lassen Sie uns einen Zahlungsnachweis zukommen (Foto bzw. Screenshot der Überweisung).

Sie sind zahlungspflichtige Person. Ihr Dualer Partner kann weder eine Rechnung noch eine Zahlungsquittung von uns erhalten.

Sollte Ihr studienbegleitendes Unternehmen die Beiträge übernehmen, so ist dies im Innenverhältnis zwischen Ihnen und dem Unternehmen zu regeln.

Sollte Ihr Unternehmen Ihre Beiträge oder Gebühren direkt an die Hochschule überweisen, dann weisen Sie bitte unbedingt darauf hin, dass diese als Einzelüberweisung für den/die jeweiligen Studierenden erfolgen muss. Sammelüberweisungen können nicht zugeordnet werden und lösen deshalb möglicherweise Mahnungen aus.

Weisen Sie einfach unter dem bekannten Verwendungszweck die offene Restzahlung an. Eine Benachrichtigung an uns ist nicht notwendig. Vermeiden Sie unbedingt im Verwendungszweck Zusätze, wie z. B. „Restzahlung“! Ihre Zahlung kann sonst nicht zugeordnet werden.

Maßgebend ist das Datum des Zahlungseingangs bei der Landesoberkasse (LOK).

Bei einer verspäteten Zahlung, nach dem 01.10. / 01.03., erhalten Sie per Mail eine Zahlungsaufforderung. Reagieren Sie auf diese dennoch nicht, wird Ihnen eine Mahnung per Post zzgl. 15,00 € Mahngebühren zugestellt. Nachzulesen ist dies in der allgemeinen Gebührensatzung der DHBW.

ACHTUNG! Erfolgt keine Reaktion auf die Mahnung, werden Sie von Amts wegen, gemäß § 62 Abs. 2 Nr. 4 Landeshochschulgesetz (LHG), exmatrikuliert und der Beitrag wird von der LOK beigetrieben.

Hinweis: Die Höhe der Beiträge und/oder Gebühren können sich ändern. Legen Sie deshalb bitte keine Daueraufträge an. Informieren Sie sich bitte vor Beginn eines Semesters über die aktuelle Beitragshöhe auf unserer Homepage www.dhbw-stuttgart.de/horb.

Nachweis

Nein, generell stellen wir als Hochschule keine Rechnungen aus. Zudem sind Sie als Studierende bzw. als Studierender immatrikuliert und somit zahlungspflichtig. Aus datenschutzrechtlichen Gründen werden somit auch keine Informationen an Ihren Betrieb weitergeleitet.