Notenberechnung

Berechnung Bachelorgesamtnote ab Jg. 2011

Die u.a. Formel zeigt, wie sich die Endnote prinzipiell zusammensetzt. Zur Rundungsproblematik sei auf den ergänzenden Text darunter, oder die aktuelle PO, verwiesen.

In die Berechnung der Bachelorgesamtnote gehen die Note der Bachelorarbeit mit 20 Prozent und das arithmetische Mittel aller Modulnoten mit einer Dezimalstelle ohne Rundung zu 80 Prozent ein. Die Endnote wird mit einer Dezimalstelle ohne Rundung angegeben. Dabei sind die Noten für die einzelnen relevanten Module mit den ECTS-Punkten des Moduls zu gewichten. Gewichtungsfaktor ist das Verhältnis der ECTS-Punkte des jeweiligen Moduls zur Summe der ECTS-Punkte aller in diese Berechnung eingehenden Module (178 = 210 - 12 Bachelorarbeit - 20 Praxis I).