Praxisarbeit T2000

Hier finden Sie alle Informationen zur Praxisarbeit T2000 im 3. und 4. Semester.

Hinweis zu den Terminen im Zusammenhang mit der Praxisprüfung T2000

Bitte beachten Sie:

Da es sich um die Anmeldung bzw. Abgabe einer Prüfungsleistung handelt, sind die genannten Termine zwingend einzuhalten.

Für die rechtzeitige Anmeldung und Abgabe sind Sie als Studierende*r in der Verantwortung. 

Falls sich bezüglich dieser Termine Probleme ergeben, wenden Sie sich bitte sofort an den zuständigen Studiengangleiter und die Koordinationsstelle für die Praxisarbeit T2000 (Prof. Dr.-Ing. Uwe Gaese).

1. Anmeldung der Themen für die Praxisarbeit

Die Anmeldung der Themen, die in der Praxisarbeit bearbeitet werden sollen, wird online über die Anmeldeseite durchgeführt.

Bitte beachten Sie die folgenden Abgabetermine für Ihre Anmeldungen:

  • 1. Teilbericht bzw. ein Gesamtbericht: Letzte Möglichkeit der Anmeldung: 
  • 2. Teilbericht: Letzte Möglichkeit der Anmeldung:

Beachten Sie bitte weiterhin, dass jede*r Studierende des Jahrgangs 2019 (TMB19) am

einen Bericht angemeldet haben muss!

2. Abgabe der Arbeit online

Die Abgabe der Arbeit wird online durchgeführt. Bitte lesen Sie sich die Hinweise zur Abgabe genau durch und laden Sie anschließend Ihre Arbeit hoch. 

Bitte melden Sie sich im folgenden Fenster mit Ihren studentischen Login-Daten an.

Der letzte Abgabetermin für alle Arbeiten ist

Der Abgabetermin gilt für Teil 1 und Teil 2 sowie den Gesamtbericht.

3. Bewertung der Arbeit durch den*die betriebliche*n Betreuer*in

Die Bewertung der Arbeit erfolgt durch den*die betriebliche* Betreuer*in. Bei zwei getrennten Arbeiten (im 3. und 4. Semester) müssen ebenfalls zwei Notenvorschläge abgegeben werden. Die Bewertung wird am Termin der mündlichen Prüfung an der DHBW abgegeben (siehe 4.).

Bitte leiten Sie Ihrem*r Betreuenden die Formulare zur Bewertung der Arbeit weiter.

4. Mündliche Prüfung T2000

Die mündlichen Prüfungen zur Praxisarbeit T2000 finden statt

Informationen zum Ablauf der Prüfung finden Sie im Merkblatt.

Bitte bringen Sie zur Prüfung folgende Unterlagen – im Original – in Papierform (ausgedruckt) mit einem Heftstreifen zusammen (kein Ordner):

  • für jede Projektarbeit die Anmeldung
  • für jede Projektarbeit das Deckblatt und die Kurzfassung (max. 1 Seite)
  • die Erklärung zur Wahl der Projektarbeit
  • Bewertung Ihrer Projektarbeit(en) durch den betrieblichen Betreuer (unterschrieben). Ggf. auch Scan oder Kopie mit Original-Stempel und -Unterschrift Ihrer Ausbildungsleitung
  • Ablauf und Reflexion der Praxisphase Teil A (unterschrieben)
  • Ablauf und Reflexion der Praxisphase Teil B (unterschrieben

 und

  • ein gebundenes Exemplar (bitte unbedingt Leimbindung verwenden) der von Ihnen angefertigten Ausarbeitung(en).


Bitte beachten Sie, dass die Prüfung nur dann vorgenommen werden kann, wenn alle Unterlagen vollständig sind.

5. Hinweise zur Geheimhaltung

  • Alle Themen und Inhalte der Praxis- Projekt-, Studien- und Bachelorarbeiten bleiben innerhalb der DHBW.

  • Es erfolgt keinerlei Veröffentlichung seitens der DHBW.

  • Die Arbeiten gehen nicht in die Bibliothek oder werden anderweitig allgemein zugänglich gemacht.

  • Die Exemplare liegen entweder bei dem*der Betreuer*in oder im Archiv. Archivexemplare werden nach Ablauf der Lagerfrist vernichtet.

  • Das Lehrpersonal und die Mitarbeitenden der DHBW sowie der Prüfungsausschuss sind zur Geheimhaltung verpflichtet und bestätigen dies per Unterschrift.

  • Es werden keine separaten Geheimhaltungserklärungen mehr abgegeben oder unterzeichnet.

Fazit:
Betriebliche Themen, die einer Geheimhaltung unterliegen, die nicht mit der o. g. Vorgehensweise vereinbar ist, dürfen nicht für Praxisarbeiten an der DHBW vergeben werden!