Leitbild der Vielfalt

  • Die Fakultät Sozialwesen der DHBW Stuttgart tritt für eine Förderung sozialer Gerechtigkeit und gegen Diskriminierung ein.
  • Die Fakultät bietet einen Rahmen zur Debatte über kontroverse Auffassungen. Wir wünschen uns einen achtsam-respektvollen Umgang miteinander, im Alltag wie in den wissenschaftlichen Diskursen. Meinungsvielfalt ist anzuerkennen, Minderheitenmeinungen sind zu hören – es gilt jedoch: Keine Toleranz der Intoleranz.
  • Lehrende begleiten unsere Studierenden dabei, gewohnte Normen eigenständig zu überdenken und auf diese Weise eine Haltung der Unvoreingenommenheit einzunehmen. Dies verlangt die Bereitschaft, sich auf begründete wissenschaftliche Diskurse einzulassen.
  • Wir fordern alle Mitglieder der Fakultät auf – Lehrende und Studierende – für dieses Leitbild der Vielfalt in der Hochschule und der Praxis der Sozialen Arbeit einzutreten.
  • Lehrende, Praktiker*innen und Studierende können sich der Unterstützung der Fakultät bei der Umsetzung dieser Ziele gewiss sein.                                                                                                                                   

Stand: Februar 2016