Planung

Planungsschritte eines Auslandssemesters

  1. Grundsätzliche Zustimmung des Dualen Partners einholen.
     
  2. Sichtung und Auswahl einer interessanten Auslandshochschule. Hierbei ist Ihnen das Auslandsamt der DHBW Stuttgart behilflich.
     
  3. Absprache mit dem Dualen Partner, ob die gewählte Auslandshochschule akzeptiert wird.
     
  4. Bewerbung für einen Auslandsaufenthalt.
    4.1 Anmeldeformular (PDF) ausfüllen.
    4.2 Ausgefülltes Formular zusammen mit aktuellem Semesternotenbescheid beim Studierendensupport abgeben. Anmeldeformular wird Studiengangsleitung zur Unterschrift vorgelegt.
    4.3 Dem Dualen Partner das Formular zur Unterschrift vorlegen.
    4.4 Online-Anmeldung abschicken und Kopie beim Studierendensupport abgeben.
     
  5. Erstellung des Learning Agreements. Mehr Informationen zum Thema Learning Agreement.
     
  6. Während Ihres Auslandsaufenthaltes lassen Sie Ihr Learning Agreement von der Gasthochschule unterschreiben.
     
  7. Unaufgeforderte Abgabe einer beglaubigten Kopie Ihres Transcript of Records der Gasthochschule und des durch die Gasthochschule unterschriebenen Learning Agreements beim Studierendensupport.

Erstellung eines Learning Agreements

1. Schritt

Sichtung und Auswahl von Lehrveranstaltungen, die an der jeweiligen Gasthochschule angeboten werden und den erforderlichen Modulen der DHBW zugeordnet werden können. Hierfür vergleichen Sie unsere Modulbeschreibungen (PDF) mit denen der Gasthochschule. 

2. Schritt:

Füllen Sie die Vorlage des Learning Agreements aus und senden Sie es mit den Modulbeschreibungen der ausgewählten ausländischen Lehrveranstaltungen an den Studierendensupport. Dies muss spätestens 14 Tage vor Anmeldeschluss der Gasthochschule erfolgen.

3. Schritt: 

Abstimmung des Learning Agreements zusammen mit dem Studierendensupport.

4. Schritt:

Prüfung und Genehmigung des Learning Agreements durch die Studiengangsleitung.

Änderungen eines Learning Agreements

Bei Änderungen Ihres Learning Agreements (z. B. Kurs kommt nicht zustande, Überschneidung im Stundenplan, Kurs überbucht) sind Sie verpflichtet, diese Änderungen mit uns abzustimmen. Andernfalls laufen Sie Gefahr, dass wir Ihre Kurse nicht anerkennen können und Sie dadurch (mindestens) ein Semester verlieren.

Schicken Sie, im Falle einer erforderlichen Änderung, die Modulbeschreibung Ihres alternativ in Betracht kommenden Kurses und das aktualisierte Learning Agreement an den Studierendensupport. Nach erfolgter Abstimmung lassen Sie sich dieses dann von der Gasthochschule bestätigen.

Notenanerkennung

Geben Sie nach Ihrer Rückkehr folgende Dokumente beim Studierendensupport ab:

  • durch die Gasthochschule unterschriebenes Learning Agreement
  • beglaubigte Kopie des Transcript of Records der Gasthochschule

WICHTIG: Ohne unterschriebenes Learning Agreement und ein beglaubigtes Transcript of Records können wir Ihre Noten nicht anerkennen.