Bibliothek

Öffnungszeiten

Montag: 12.00  - 18.00 Uhr
Dienstag bis Freitag: 9.00   - 18.00 Uhr
Samstag: 9.00  - 18.00 Uhr

Bitte beachten Sie eventuelle Änderungen der Öffnungszeiten.

Eingeschränkter Service von Freitag, 21. August ab 14.00 Uhr bis Montag, 24. August 2020

Eingeschränkter Service über das Wochenende: von Freitag, 21. August ab 14.00 Uhr bis Montag, 24. August 2020 nicht möglich: Katalogrecherche, Verlängerungen, Vormerkungen,  Fernleihen.
Zugriffe auf E-Books und E-Journals sind in dieser Zeit nur direkt über die Datenbanklinks auf unserer Homepage möglich.
 

Hinweise zur Nutzung der Bibliothek

Dienstleistungen

In der DHBW Stuttgart Bibliothek ist das Ausleihen und Zurückgeben von Medien, sowie ein längerer Aufenthalt an einigen Arbeitsplätzen und die Anmeldung neuer Benutzer möglich. Die Rückgabe wird weiterhin – auch während der Öffnungszeiten – nur über die Buchrückgabebox am Eingang des Gebäudes Kronenstraße 53A oder postalisch erfolgen können. Verlängerungen können selbst über den Bibliothekskatalog, telefonisch oder per E-Mail getätigt werden. Mahn- und sonstige Bibliotheksgebühren müssen überwiesen werden, eine Barzahlung ist nicht möglich.

Gesperrte Bereiche

Einige Sitz- und Arbeitsplätze sind für einen längeren Aufenthalt freigegeben und sind entsprechend gekennzeichnet. Bitte melden Sie sich bei Nutzung der Sitz- und Arbeitsplätze an der Theke. Der Zugang zum Gruppenarbeitsraum ist nicht möglich.

Zugangskontrolle

Es wird eine Zugangskontrolle geben, da sich nur 15 Personen gleichzeitig in den Räumen der Bibliothek aufhalten dürfen: Jede Person muss am Eingang einen Korb mitnehmen und ihn bei Verlassen der Bibliothek dort abstellen. Ist kein Korb am Eingang verfügbar, ist kein Eintritt möglich und es muss außerhalb der Bibliothek auf den nächsten freien Korb gewartet werden. Der Aufenthalt in der Bibliothek sollte so kurz wie möglich und so lange wie nötig gestaltet werden, um vielen Nutzern den Eintritt zu ermöglichen.

Datendokumentation

Alle Besuche der Bibliothek müssen dokumentiert werden. Bitte zeigen Sie daher beim Betreten Ihren Studierendenausweis vor. Nach vier Wochen werden Ihre Daten gelöscht.

Hygiene

Auch in der DHBW Stuttgart Bibliothek gilt die Mundschutzpflicht. Bitte halten Sie auch bei uns den Mindestabstand von 1,5 Metern ein, auch bei der Medienauswahl am Regal.

Service

Bitte führen Sie Ihre Literaturrecherche möglichst schon vor dem Bibliotheksbesuch durch.

Wer Bedenken hat, in die Bibliothek zu kommen, um sich Medien zusammenzusuchen, aber dennoch gerne Medien ausleihen möchte, kann per Mail an biblio@dhbw-stuttgart.de bis maximal 15 Medien – mit Signatur – durchgeben. Diese werden am selben Tag nach Schließung der Bibliothek aus dem Regal gezogen, auf das jeweilige Nutzerkonto verbucht und können innerhalb von 2 Öffnungstagen an der Verbuchungstheke abgeholt werden. So kann der Aufenthalt für Angehörige von Risikogruppen auf ein Minimum reduziert werden.

Digitale Bibliothek

Bitte nutzen Sie auch weiterhin die vielfältigen Angebote von E-Books und E-Journals, die Sie auf unserer Website und in unseren üblichen Recherchetools finden.

Das Team der DHBW Stuttgart Bibliothek freut sich, Sie begrüßen zu dürfen!

eJournals

 Erklärvideo: Wie greife ich auf die eJournals (elektronische Zeitschriften) der DHBW Stuttgart Bibliothek zu.

eBooks

 Erklärvideo: Wie greife ich auf die eBooks der DHBW Stuttgart Bibliothek zu.

VPN-Tunnel und Shibboleth

Erklärvideo: Wie Sie einen VPN-Tunnel installieren können und wie das Shibboleth-Verfahren funktioniert.

Aktuelle Projekte

Campus-HUB ist ein gemeinsames Projekt der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart, der Hochschule für Technik und der Universität Stuttgart. In einer Konzept- und Machbarkeitsstudie wird geprüft, ob den am Campus Stadtmitte gelegenen Einrichtungen ein gemeinsames Haus gegeben werden kann. Dieses soll – hochschulübergreifend – folgende Funktionen erfüllen:

  • Bibliothek
  • Lernzentrum
  • Zentrum für den Austausch innerhalb der Wissenschaften in ihrer Gesamtheit

Darüber hinaus soll ein gemeinsames Haus zum Dialog zwischen der Wissenschaft und der Zivilgesellschaft sowohl im Großraum Stuttgart als auch im gesamten Land Baden-Württemberg einladen.

Im Rahmen von helpBW soll ein hochschulartenübergreifendes E-Learning-Portfolio Baden-Württemberg für Informations- und Schreibkompetenzen entstehen. Es wird unter Federführung des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) in Kooperation mit weiteren baden-württembergischen Hochschulen entwickelt. Zielgruppe sind Studierende, die im Selbstlernverfahren die notwendigen Fertigkeiten im Bereich Informations- und Schreibkompetenzen erwerben können.