Angewandte Hebammenwissenschaft - Hebammenkunde

Ausbildungsintegrierendes Studium an der DHBW Stuttgart

Studierende nehmen an einer Lehrveranstaltung der Angewandten Hebammenwissenschaft mit der Studienrichtung Hebammenkunde teil.

Ab 2018 ermöglicht die Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart das ausbildungsintegrierende Studium der Angewandten Hebammenwissenschaft mit der Studienrichtung Hebammenkunde.

Innerhalb von vier Jahren erwerben die Absolventinnen und Absolventen zwei Abschlüsse: das Staatsexamen Hebamme/Entbindungspfleger und den Bachelor of Science.

Durch gesetzliche und strukturelle Veränderungen wachsen die Anforderungen an Hebammen und Entbindungspfleger. Der Bedarf von Frauen und Familien, umfassend individuell und professionell versorgt zu werden, führt zu erweiterten Aufgaben. Dies betrifft u. a. das Qualitäts-, Risiko- und Schnittstellenmanagement. Dafür werden Expertinnen und Experten benötigt, die Versorgungsprozesse steuern und optimieren sowie ihr Handeln fachgerecht beurteilen können. Auf diese Weise stellen sie eine hohe Versorgungs- und Betreuungsqualität für Frauen und Familien sicher.

Die Absolventinnen und Absolventen des Studiums sind in der Lage, Frauen und Familien selbstständig während Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und früher Kindheit zu begleiten und zu betreuen.

Dabei integrieren sie präventive und gesundheitsförderliche Aspekte. Außerdem erarbeiten sie eigenverantwortlich wissenschaftlich begründbare Lösungen für auftauchende Probleme.

Bereits in ihrer Grundqualifikation erwerben die Studierenden die für das Berufsfeld spezifischen Kompetenzen. Dabei vermittelt die durchgängige Praxisnähe ein hohes Maß an Sozial- und beruflicher Handlungskompetenz und erleichtert den Einstieg in die Berufstätigkeit.