RSW-Steuern und Prüfungswesen

Profil

Studierende mit Dualem Partner

Die vier Bereiche Steuern, Wirtschaftsrecht, Rechnungswesen/Controlling/Finanzen und Prüfungswesen bilden den Kern des Studiengangs Rechnungswesen Steuern Wirtschaftsrecht (RSW) an der DHBW Stuttgart. Er bereitet qualifizierten Führungskräftenachwuchs gezielt auf die Bedürfnisse von Steuer- bzw. Wirtschaftsprüfern bzw. die funktional ausgerichteten Bedürfnisse von Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen vor.

Innerhalb des Studiengangs werden drei Studienrichtungen angeboten:

  • Steuern und Prüfungswesen
  • Accounting und Controlling
  • Wirtschaftsprüfung

Fachliche Schwerpunkte

Der Studiengang RSW mit der Studienrichtung Steuern und Prüfungswesen ist ein spezielles Studienangebot für Abiturienten, die ihre spätere berufliche Tätigkeit in folgenden Bereichen verwirklichen möchten:

  • Steuerberatungsbranche
  • Wirtschaftsprüfungsbranche
  • Steuer- und Rechnungswesenabteilungen von Unternehmen unterschiedlicher Branchen als sog. Syndikussteuerberater

Zielsetzung

Die Absolventen und Absolventinnen des Studiengangs RSW mit der Studienrichtung Steuern und Prüfungswesen übernehmen in Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzleien und -gesellschaften sowie in anderen Unternehmen unterschiedlicher Branchen verantwortungsvolle Aufgaben im Rahmen des Steuerrechts, des Finanz- und Rechnungswesens sowie des Prüfungswesens und bewältigen diese erfolgreich. Das 6-semestrige Studium führt nach erfolgreichem Abschluss zum dem Titel Bachelor of Arts (B.A.).

Partnerunternehmen

Duale Partner sind

  • Steuerberatungs- bzw. Wirtschaftsprüfungskanzleinen und -unternehmen
  • Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen

Auf einen Blick

Abschluss:Bachelor of Arts (B.A.)
Regelstudienzeit:3 Jahre (Theorie & Praxis im 3-monatigen Wechsel)
Bewerbung:bei den Dualen Partnern
Zulassungs­­­­­­­­­­voraussetzungen:siehe Details
Charakteristika:Wirtschaftsstudium mit dem Fokus auf Steuerrecht und Steuerlehre im Finanz- und Rechnungswesen
Studienschwerpunkte:Allgemeine Wirtschaftsthemen sowie Schwerpunkte wie Steuerrecht und betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Consulting und Prüfungswesen
Tätigkeitsfelder:Fach- und Führungsaufgaben bei Unternehmen der Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüferbranche sowie Tätigkeiten in Steuer- und Rechnungswesenabteilungen von Unternehmen unterschiedlicher Branchen z.B. als Syndikus-Steuerberater. Nach mehrjähriger Tätigkeit kann die Prüfung zum Wirtschaftsprüfer oder Steuerberater abgelegt werden.
Studienbeginn:1. Oktober
ECTS-Punkte:210

Berufliche Perspektiven

Die Studienrichtung bietet eine hohe Übernahmequote und eine hervorragende berufliche Perpektive: Mehr als 80 Prozent der Absolventinnen und Absolventen werden von ihrer Ausbildungsfirma übernommen. Sie sind als qualifizierte Mitarbeitende sowohl in Steuerberatungs- bzw. Wirtschaftsprüfungskanzleien als auch in Finanz-, Steuer- und/oder Rechnungswesenabteilungen anderer Unternehmen tätig.

Nach mehrjähriger Tätigkeit auf den entsprechenden Berufsfeldern können sie die Berufsexamina zum Steuerberater bzw. zur Steuerberaterin und/oder zum Wirtschaftsprüfer bzw. zur Wirtschaftsprüferin ablegen. Hierbei zeigt die jährliche Statistik für die Steuerberaterprüfung ein überdurchschnittlich erfolgreiches Bestehen für die Absolventinnen und Absolventen dieser Studienrichtung an der DHBW. Die Selbständigkeit oder Partnerschaft als Steuerberater bzw. Steuerberaterin und/oder Wirtschaftsprüfer bzw. Wirtschaftsprüferin stellt ebenso wie die neue berufsrechtlich geschaffene Stellung eines Syndikussteuerberaters bzw. einer Syndikussteuerberaterin eine weitere Entwicklungsperspektive dar.

Für besonders qualifizierte Absolventinnen und Absolventen bietet die Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart mit dem berufsbegleitenden Master-Studium Steuern, Rechnungslegung und Prüfungswesen außerdem eine attraktive Perspektive für ein weiterführendes Studium an.