BWL-Versicherung

Die Versicherungswirtschaft ist ein zentraler Wirtschaftszweig mit unterschiedlichen Geschäftsfeldern und Themengebieten.

Ziel des Studiengangs BWL mit der Studienrichtung Versicherung ist, die Studierenden auf die vielfältigen Herausforderungen spartenübergreifend im Außen- wie im Innenbereich eines Versicherungsunternehmens in Theorie und Praxis optimal vorzubereiten.

Die Basis des Studiums bilden die Allgemeine Betriebs- und Volkswirtschaftslehre sowie die spezielle Betriebswirtschaft der Versicherungsbranche. Im dritten Studienjahr besteht die Möglichkeit, zwei aus sieben Wahlpflichtfächern auszuwählen und sich entsprechend weiter zu spezialisieren. 

Darüber hinaus wird das Kompetenzprofil der Studierenden durch Planspiele (z.B. Manage Your Agency) und Messebesuche (z.B. DKM in Dortmund) abgerundet.

Das Studium ist grundsätzlich ein BWL-Studium und umfasst alle betriebswirtschaftlich, rechtlich und volkswirtschaftlich relevanten Fächer.

Ergänzt werden die allgemeinen Grundlagen durch fachspezifische Lehrinhalte:

  • Financial Services (u.a. Versicherungsvertrieb, Finanz- und Risikoberatung, Verkaufstraining)
  • Versicherungstheorie (u.a. Risikomanagement einschließlich Rückversicherung, Asset-Liability-Management, Prozesse und Steuerung des Versicherungsbetriebes)
  • Versicherungsprodukte (u.a. Sach-, Kranken-, Industrie- und Transportversicherungen, Lebensversicherung, Betriebliche Altersvorsorge)
  • Wahlfächer (u.a. Maklerbetrieb, Gesundheitsökonomie, Operations-Management, Internationales Versicherungswesen, Asset-Management)

Hinweis: Seit 2015 werden in Zusammenarbeit mit dem Berufsbildungswerk der Versicherungswirtschaft (BWV) spezielle Schulungsprogramme zu den einzelnen Versicherungsprodukten durchgeführt. Darüber erhalten die Studierenden eine spezielle Leistungsbescheinigung.

Ausführliche Informationen sind unter "Downloads" zu finden.

Der Studienverlauf stellt kursübergreifend die zeitliche Aufteilung in Theorie- und Praxisphasen für die einzelnen Jahrgänge dar. Außerdem enthält er wichtige Termine, die schon vor Beginn des Studiums feststehen.

Studienvorbereitung Mathematik

Die Fakultät Wirtschaft empfiehlt allen Studienanfängerinnen und Studienanfängern vor Beginn des Studiums, unabhängig von der erreichten Abiturnote, die Teilnahme an einem Vorkurs Mathematik.

Informationen zum Studienkonzept

Weitere Dokumente

Das Studierendenportal enthält ausführliche Informationen zu allen Themen, die die Organisation des Studiums betreffen, zum Beispiel Infos rund um:

  • Prüfungsleistungen
  • Vorlesungspläne
  • Studierendenausweis
  • und vieles mehr!

Die beruflichen Perspektiven der Absolventen und Absolventinnen sind hervorragend. Das belegen die Übernahmequoten nach dem Studium von 90 bis 95 Prozent. Ihnen stehen alle Karrierewege einschließlich der für Führungskräfte in der Versicherungswirtschaft offen.

Für besonders qualifizierte Absolventinnen und Absolventen bietet die DHBW zudem ein berufsintegrierendes und berufsbegleitendes Master-Programm mit unterschiedlichen Schwerpunkten an:

Kurzportrait BWL-Versicherung

Abschluss:Bachelor of Arts (B.A.)
Regelstudienzeit:drei Jahre (Theorie & Praxis im drei-monatigen Wechsel)
Bewerbung:
Zulassung:
Charakteristika:Studium der allgemeinen BWL sowie der speziellen Betriebswirtschaftslehre der Versicherungsbranche
Studienschwerpunkte:Allgemeine BWL sowie spezifische Inhalte wie Financial Services, Versicherungstheorie und -produkte
Duale Partner: Unternehmen der Versicherungsbranche
Tätigkeitsfelder:Außendienst sowie Innenbereich (Produktkonzeption, Controlling, Steuerung, Management) von Versicherungsunternehmen
Studienbeginn:1. Oktober
ECTS-Punkte:210