Aktuelles BWL-Bank

Digitale Kreditplattformen – Gründer und CEO der FinMatch AG im Studiengang BWL-Bank der DHBW Stuttgart

v.l: Prof. Dr. Hellenkamp (DHBW Stuttgart) und Martin Hipp (FinMatch AG)

Am 20. September 2019 begrüßte Prof. Dr. Detlef Hellenkamp im Studiengang BWL-Bank, Martin Hipp, Gründer und CEO des FinTech-Unternehmens FinMatch AG.

Als langjähriger CFO des Reutlinger Maschinenbauunternehmens Manz AG gründete Hipp im Frühjahr 2019 die Kreditplattform FinMatch AG. Das wachstumsstarke Fintech-Unternehmen vereinfacht die Unternehmensfinanzierung mittels eines digitalen Finanzierungsportals. In diesem werden von bonitätsstarken KMU standardisierte und beschlussfähige Finanzierungsanfragen digital oder mit Unterstützung der Finanzierungsexperten von FinMatch eingeben, um zielgerichtete Finanzierungsangebote von Kreditinstituten und Finanzdienstleistern zu erhalten. Aktuell wurden im Rahmen einer Kooperation mit der L-Bank die diesbezüglichen Möglichkeiten noch erweitert.

Hipp erläuterte aus seinen Erfahrungen als Finanzvorstand und diskutierte mit den Studierenden die Veränderungen der Unternehmensfinanzierung in einer digitalen Welt. Dabei beleuchtete er die wechselseitigen Interessen der Unternehmen und der Kreditinstitute. Die konventionelle Finanzierungsanbahnung ist aus Sicht der Unternehmen bisher sehr zeit-, kosten- und kommunikationsintensiv. Finanzierungsportale generieren hierbei Möglichkeiten, diesen Prozess stark zu beschleunigen.

Darüber hinaus wurden weitergehende Möglichkeiten digitaler Finanzierungspotentiale im Kontext von Digitalisierungsstrategien erörtert. Den Teilnehmern wurde dabei deutlich vor Augen geführt, dass unternehmerisches Denken in einem Start-up Unternehmen wesentlich aus Sicht des Kunden weiterentwickelt wird.

Prof. Dr. Hellenkamp bedankte sich bei Herrn Hipp herzlich für den spannenden und kurzweiligen Vortrag in einem innovativen und dynamischen Unternehmensumfeld.

Innovativ denken, couragiert lenken – Beitrag von Prof. Dr. Detlef Hellenkamp im Journal Markenartikel 8|2019

Cover "Markenartikel – Das Magazin für Markenführung" (8|2019)

Etablierte Kreditinstitute bieten oft vergleichbare Produktlösungen wie die gehypten Fintechs. Die innovativen Angebote werden aber von den Kunden wiederkehrend nicht ausreichend wahrgenommen. Es gilt mehr Sichtbarkeit zu schaffen.

Im Beitrag „Innovativ denken, couragiert lenken“ des Journals Markenartikel – Das Magazin für Markenführung (8|2019, S. 31-33) diskutiert Prof. Dr. Hellenkamp die Herausforderungen dieses Themas. Hiernach sollten Banken und Sparkassen ihre digitalen Entwicklungen stärker durch Kooperationen und Beteiligungen an innovativen Unternehmen ergänzen und vorantreiben.

Studierende der Studienrichtung BWL-Bank unterstützen DKMS an der DHBW Stuttgart

Prof. Dr. Hellenkamp (rechts) und Studierende bei der DKMS Aktion im Rahmen des TK-Gesundheitsforums

Hochschule in Hochform war das Motto einer Veranstaltung der Gesundheitsfördernden Hochschule DHBW Stuttgart am 14. Mai 2019. Mit dem TK-Forum der Techniker Krankenkasse wurde ein vielseitiges Programm im Audimax der Hochschule durchgeführt.

In diesem Kontext haben Studierende der Deutschen Bank AG aus dem Studiengang BWL-Bank sich ganztägig mit viel Herzblut eingebracht, um zusammen mit der DKMS über Knochenmarkspenden zu informieren. Insgesamt konnnten unter Leitung von Prof. Dr. med. Margrit Ebinger zusammen mit Studierenden aus dem Studienbereich Gesundheit über 100 Registrierungen neuer potentieller Spender gewonnen werden, um durch Knochenmarkspenden die Heilungschancen an Leukämie oder lebensbedrohlichen Erkrankungen des blutbildenden Systems erkrankter Menschen zu erhöhen. Darüber hinaus konnten die Studierenden von der Deutschen Bank einen Scheck über 1.000 € zugunsten der DKMS einwerben.

Prof. Dr. Detlef Hellenkamp freute sich zusammen mit Vertretern der DKMS sehr über das Engagement der Studierenden an diesem besonderen Tag.

Impulsvorträge und News

Der Studiengang BWL-Bank veranstaltet regelmäßig Fachvorträge zu aktuellen Finanzthemen mit Gästen aus der Praxis. Einen Rückblick zu den Impulsvorträgen finden Sie in unserem Studierendenportal.

Weitere Highlights und News stehen ebenfalls im Studierendenportal zur Verfügung.