Sozialinformatik

Ziele

Gegenstand der Sozialinformatik ist der Einsatz der Informations- und Kommunikationssysteme in der Sozialen Arbeit und Sozialwirtschaft. Den Studierenden wird vermittelt, wie sich die systematische Informationsverarbeitung im Sozialwesen in ihrer technischen Konzipierung und Ausführung darstellt und mit welchen sozialen Bedingungen und Wirkungen der Technologieeinsatz verbunden ist.

Inhalte

Die Studierenden aller Studiengänge lernen die aktuellen Hard-, System- und Software-Komponenten kennen. Daneben beschäftigen sie sich auch mit der Frage, welche gesellschaftlichen und individuellen Auswirkungen sich aufgrund des informations- und kommunikationstechnischen Fortschritts ergeben, und welche Folgerungen hieraus für die Soziale Arbeit zu ziehen sind.

Kontakt

Prof. Dr. Stefan Krause /
Tel.: 0711/1849-718 /
E-Mail: stefan.krause@dhbw-stuttgart.de