Ein Kerngedanke des Planspiels ist es, die eigene gewählte Strategie mit sämtlichen Konsequenzen hautnah zu erleben. Dabei erzeugen die unterschiedlichen Verhaltens- und Aktionsweisen der Teilnehmenden stetig neue Dynamiken.

Bei dem Online-Event agierten die Teams in einem fiktiven Land und repräsentierten verschiedene Stämme. Jeder Stamm sorgte sich um seine Pferde, für die er Tränken an den Brunnen des Landes suchte. Die vier Teams versuchten sich mit unterschiedlicher Vorgehensweise zu positionieren und es gab so manchen Kampf um die knappen Tränken, aber auch Absprachen (die mehr oder weniger eingehalten wurden) und auf jeden Fall sehr viel Spaß.

Die Teilnehmenden waren überrascht, wie gut die Interaktionen des Planspiels auch online umgesetzt werden konnten. Gewonnen hat das Spiel derjenige Stamm, der die beste Anordnung für seine Pferde gefunden hat und so am Ende die meisten Punkte erzielen konnte.