Wie sehen die Theorie- und Praxisphasen im dualen Studium aus? Um diese Fragen zu beantworten, gab es Kurzvorträge, Laborführungen, Mitmachaktionen und zahlreiche Infostände. Die Besucherinnen und Besucher konnten am BWL-Crashkurs im Rahmen eines Planspiels teilnehmen, eine Geburt simulieren, sich mit dem Altersanzug „AgeMan“ alt fühlen oder mit sogenannten VR-Brillen virtuelle Realitäten erkunden. Darüber hinaus standen Professorenschaft, Vertreterinnen und Vertreter der Dualen Partner und zahlreiche Studierende den Studieninteressierten sowie deren Eltern Rede und Antwort.

Einige Studieninteressierte nutzten die Gelegenheit, sich direkt für einen Studienplatz zu bewerben oder erste Kontakte zu ihren Wunschunternehmen zu knüpfen.

Prof. Dr. Joachim Weber, Rektor der DHBW Stuttgart, freut sich über das anhaltende große Interesse am dualen Studium: „Jedes Jahr beim Studieninfotag treffe ich auf hoch motivierte Schülerinnen und Schüler, die ein akademisches Hochschulstudium und das anwendungsbezogene Lernen in den Praxisphasen miteinander kombinieren wollen. Sie sind genau richtig bei uns. Gemeinsam mit unseren rund 2.000 Dualen Partnern bieten wir ihnen ein erstklassiges Intensivstudium.“