Die Kinder konstruierten mit viel Begeisterung und professioneller CAD-Software ein Lenkrad samt Lenkstange für ein Gokart, das dann natürlich auch gleich am realen Objekt auf Funktionsfähigkeit überprüft wurde. Nebenan heckten die Teilnehmenden einen Plan aus, um einen Hamster mithilfe ihrer Programmierung wohlgenährt zum Ziel zu bringen. Im dritten Workshop wurde zunächst die Frage geklärt, wie man Strom mit einer Zitrone erzeugen und ob man diesen hören kann. Außerdem freuten sich die Kinder darüber, dass Schokolade nicht nur schmeckt, sondern auch dabei helfen kann, ein Smartphone aufzuladen.

Die Kinderakademie findet zweimal jährlich statt. Dank der Unterstützung durch den Verein der Freunde und Förderer der DHBW Stuttgart ist die Teilnahme für die rund 100 Kinder kostenlos, samt Vesper in der Pause. Während der Veranstaltung stehen Studierende und Alumni den Kindern als Coaches mit Rat und Tat zur Seite.

Auch nächstes Jahr wird die beliebten Workshops für Kinder wieder geben. Auf der Seite der Kinderakademie werden die Termine für 2020 zeitnah zu finden sein: www.dhbw-stuttgart.de/kinderakademie