Nachdem sich alle an der S-Bahn Haltestelle der Universität in Vaihingen getroffen hatten, startete die Wandergruppe in Richtung Pfaffensee. Überrascht von der Hitze des Spätsommertags, waren die Teilnehmenden froh über die zeitweise Abwechslung von kühler Waldluft und sonnigen Plätzen entlang der Strecke. Der Weg führte weiter am Rotwildpark vorbei bis hin zum Schloss Solitude. Nach einer Rast mit einem wunderschönen Blick über Stuttgart ging es weiter zum Bärensee und dem Bärenschlössle. Hier gab es neben gemütlichen Sitzgelegenheiten auch noch die ein oder andere Abkühlung durch ein wohlverdientes Eis und die Möglichkeit, sich auszutauschen.

Die letzten Kilometer führten schlussendlich wieder zurück zum Unigelände. Der Besuch eines italienischen Restaurants rundete die Wanderung ab. Nach 15 Kilometern und einer Wanderzeit von etwa vier Stunden voller neuer Bekanntschaften und interessanter Gespräche ging ein schöner Wandertag in Stuttgart zu Ende.