Bei gewöhnlich konstant hohen Temperaturen an der katalanischen Mittelmeerküste hieß es, neben der Batterie auch den Kopf kühl zu halten. Nur so konnte, bereits zum zweiten Mal in Folge, der 2. Gesamtplatz erreicht werden! Die Studierenden feierten bei der Siegerehrung auf demselben Podest, auf dem bereits viele Motorsportlegenden ihre Erfolge bejubelten.

Highlights der Veranstaltung waren neben dem Acceleration Event bei Nacht vor allem der Endurance Run des eSleek19. Er fuhr Bestzeiten und überholte zur Begeisterung der anderen Teammitglieder teils favorisierte Fahrzeuge. Doch auch abseits der Strecke war viel geboten. Beim traditionellen Cultural Dinner zum Beispiel bot jedes Team ein landestypisches Gericht an, sodass sich hier neben dem Zustandekommen einiger neuer Freundschaften auch die Möglichkeit zu einer kulinarischen Weltreise ergab.

Rennsportbegeisterte Studierende, die diese Erfolgsgeschichte in der kommenden Saison mit dem Rennteam weiterschreiben und zukunftsweisenden Motorsport hautnah erleben wollen, können sich unter recruiting@dhbw-engineering.de melden.