Maschinenbaustudent Thilo Assmann qualifizierte sich bereits im Oktober letzten Jahres durch einen dritten Platz bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften in Aachen für die EUC, wo er im Judo in der gut besetzten Gewichtsklasse bis 81 Kilogramm antrat.

In seinem Auftaktkampf unterliegt Assmann knapp dem Franzosen Charly Wable, der das Poolfinale bis 81 Kilogramm gewinnt. Assmann bleibt im Wettkampf und kann sich in der Trostrunde mit starken Kämpfen gegen Gegner aus Österreich, Spanien und der Schweiz durchsetzen. Im kleinen Finale muss er sich jedoch seinem georgischen Gegner geschlagen geben. Nach einem gelungenen Wettkampf steht am Ende ein erfolgreicher fünfter Platz für Assmann.

Im Taekwondo trat Vanessa Cicatello, Studentin aus dem Studiengang Angewandte Gesundheitswissenschaften, für die DHBW Stuttgart an. Cicatello musste sich in ihrem Viertelfinale einer starken Gegnerin aus Frankreich geschlagen geben.

Bei den EUC messen sich insgesamt 1.300 Athletinnen und Athleten aus 36 verschiedenen Ländern in den Sportarten Judo, Karate, Kickboxen und Taekwondo.