Laura Henninger musste sich zwar in der Doppelkonkurrenz in der zweiten Hauptrunde geschlagen geben, konnte aber mit Ihrem Mixed-Partner Liang Qiu (Uni Hohenheim) nach einem spannenden Viertelfinalspiel einen tollen 5. Platz erreichen.

Alena Lemmer schied in der Einzelkonkurrenz nach einem 9:11 im 7. Satz im Halbfinale aus, konnte aber dennoch mit einem 3. Platz zufrieden sein. Im Doppel konnte Alena Lemmer an der Seite von Vivien Scholz (HHU Düsseldorf) ihren Titel aus dem vergangenen Jahr verteidigen und den 1. Platz in der Doppelkonkurrenz erzielen.

Die Deutschen Hochschulmeisterschaften in Tischtennis fanden in diesem Jahr in Aachen statt und verzeichneten mit über 210 Sportlerinnen und Sportlern einen Teilnehmerrekord.