Auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr Filderstadt nutzten 16 Studierende sowie Prof. Dr. Jens Bossmann die Chance, unter fachlicher Anleitung des professionellen Feuerlöschtrainers Wolfgang Steck praktische Erfahrungen bei der Brandbekämpfung mit Kleinlöschgeräten sowie bei der Menschenrettung mittels Feuerwehrdrehleiter zu sammeln.

Ziel der Veranstaltung war es, den furchtlosen und korrekten Umgang mit Kleinlöschgeräten, deren Funktion sowie Vor- und Nachteile auf Basis praktischer Anwendungen zu erlernen und zu verfestigen und darüber hinaus die Prozesse und Einschränkungen im Zuge einer Rettungsmaßnahme mit Drehleiter „live“ mitzuerleben. Die Studierenden konnten also intensive Erfahrungen sammeln im Hinblick auf ihre zukünftigen Verantwortlichkeiten im Facility Management, wie zum Beispiel die Wahrnehmung der Betreiberverantwortung, die Rolle als potenzielle Brandschutzbeauftragte oder die Herausforderungen einer Gebäudeevakuierung.