In seiner Forschung beschäftigt er sich mit der Fragestellung, wie einzelne Anspruchsgruppen Einfluss auf die Hochschulgovernance nehmen und dabei das duale Studium im Kontext einer Hochschule mit mehreren Standorten prägen. Einen Schwerpunkt legt die Forschungsarbeit auf die Perspektive von Third Mission (dritte Mission). Mit der Forschungsarbeit findet Hochschulforschung zum dualen Studium am Fallbeispiel der DHBW statt.

Die Case Study entsteht im Rahmen einer Promotion am Lehrstuhl für Hochschuldidaktik und Hochschulforschung von Prof. Dr. Liudvika Leisyte am Zentrum für Hochschulbildung der TU Dortmund. Die 14. Jahrestagung der Gesellschaft für Hochschulforschung (GfHf) 2019 fand vom 20.-22. März 2019 an der Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg statt und stand unter dem Leitthema: Transformation der Gesellschaft – Transformation der Wissenschaft – Wissensproduktion und Wissenschaftskommunikation in einer sich verändernden Arbeits- und Lebenswelt. Die Tagung bietet Hochschulforschenden die Möglichkeit, sich über laufende Projekte zu informieren und sich über den aktuellen Forschungsstand auszutauschen.