Die Schülerinnen der elften und zwölften Klassenstufe kamen am frühen Nachmittag, um sich an den Infoständen der DHBW Stuttgart sowie bei den dualen Partnerunternehmen Festo AG & Co. KG, Festool Group, Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG und Lorch Schweißtechnik GmbH zu informieren. Frage und Antwort standen dort die Betreuerinnen für duale Studierende in den Unternehmen, aktuelle und ehemalige duale Studentinnen sowie Professorinnen und Professoren aus verschiedenen technischen Studiengängen an der DHBW Stuttgart. Viele der Mädchen waren sehr gut vorbereitet und ließen ihre konkreten Fragestellungen zu Unternehmen, Studium und Arbeitsalltag von den Expertinnen beantworten.  

Mit dem sogenannten „World Café“ bot sich den Teilnehmerinnen eine Plattform, um die anwesenden Studentinnen und Absolventinnen der DHBW Stuttgart in ungezwungener Atmosphäre aus erster Hand zum Studium und Praxisalltag zu befragen und sich untereinander auszutauschen.  

Anschließend konnten die Mädchen ihr technisches Geschick an verschiedenen Stationen ausprobieren und live erleben, wie technische Berufe in der Praxis aussehen. So durften die Schülerinnen unter Anleitung beispielsweise einen Schalter bauen, ihren Schmuck auf Echtheit überprüfen oder Metall schweißen. Insgesamt zeigten sich die Schülerinnen sehr interessiert an den Möglichkeiten des dualen Studiums sowie am Arbeitsalltag der Absolventinnen.