Zentrum für Medienmanagement ZMM

Logo Zentrum für Medienmanagement

Das Zentrum für Medienmanagement ist ein innovatives Lehr- und Forschungszentrum an der DHBW Stuttgart. Es ist eingebettet in das Center of Applied Sciences (CASE) der Fakultät Wirtschaft. Das ZMM agiert sowohl als interner Dienstleister für den Studienschwerpunkt BWL-DLM / Media, Vertrieb und Kommunikation, als auch als Forschungszentrum. Es ermittelt und bewertet nicht nur die Entwicklungen in der Kommunikation, sondern auch Trends im Medienverhalten der Konsumenten.

Die dynamische Medienentwicklung mit Kommunikationsinstrumenten (wie z.B. Apps, Smartphones, Social Media und Second Screen) revolutioniert ständig die Kommunikationsträger und -mittel. Aus diesem Grund ist eine stetige Überprüfung der aktuellen integrierten Kommunikationskonzepte notwendig.

Medienkompetenz auf höchstem Niveau

Neue Entwicklungen und Trends finden durch die Aktivitäten des ZMM raschen Eingang in den Studienalltag an der DHBW Stuttgart. Im Rahmen von Studien zu relevanten Themen in der Medienwelt erhalten die Studierenden einen tiefen Einblick in die Forschungstätigkeiten und in den Medienbereich. Dabei stehen nationale und internationale Medienprojekte (wie etwa Dokumentarfilme in China) sowie empirische Erhebungen (z.B. Medienverhalten junger Menschen) im Vordergrund.

Imagefilm

Das ZMM stellt sich vor

Das ZMM stellt sich und seine Arbeit vor.

Aktuelles

11. Mediensymposium der DHBW Stuttgart 2017: Was ist wahr, halbwahr, unwahr?

Preisträger des Medienpreises für herausragende Leistungen in der Wissenschaft und für soziales Engagement

Über 400 Gäste drängten sich am 12. Dezember 2017 in den großen Sitzungssaal im Stuttgarter Rathaus, um im Rahmen des 11. Mediensymposiums der DHBW Stuttgart der Frage auf den Grund zu gehen, wie die Zukunft der Medien aussehen könnte. „Von Fake-News bis zur Echokammer – das Google-Ich, das Facebook-Ich“ lautete der Titel der Veranstaltung, zu der Gastgeber Prof. Dr. Uwe Swoboda geladen hatte.

Studentischer Dokumentarfilm feiert im SI-Centrum Premiere

Einige der beteiligten Studierenden und Prof. Dr. Uwe C. Swoboda präsentieren die Premierenplakate zum Filmprojekt El Salvador und Nicaragua - Auf dem Weg in eine bessere Zukunft

Vor rund 240 Besucherinnen und Besuchern wurde am 23. März 2017 der Dokumentarfilm „El Salvador und Nicaragua – Auf dem Weg in eine bessere Zukunft?!“ im vollbesetzten Kinosaal des CinemaXX im Stuttgarter SI-Centrum erstaufgeführt. 20 Studierende aus dem 6. Semester der Studienrichtung BWL-DLM-Medien und Kommunikation der DHBW Stuttgart waren mit Studiengangsleiter Prof. Dr. Uwe C. Swoboda in zwei der ärmsten Länder der westlichen Hemisphäre gereist, um Land und Leute zu erkunden und Antworten auf die Fragestellung des Filmtitels zu finden.

Filmpremiere: „Lebenswelten einer asiatischen Metropole – Leben und Arbeiten deutscher Expats in Hong Kong“

Am 22. Juni 2016 hat mit rund 200 Gästen die erfolgreiche Kinopremiere des von Studierenden produzierten Films „Lebenswelten einer asiatischen Metropole – Leben und Arbeiten deutscher Expats in Hong Kong“ im CinemaxX des SI-Centrums Stuttgart stattgefunden. Der Film befasst sich mit dem Thema „Deutsche Arbeitnehmer (Expats) in Hong Kong“ und zeigt Arbeit und Alltag „deutscher Auswanderer“ und deren Familien.

Das Produktionsteam in Hong Kong
Begrüßung durch Prof. Dr. Uwe C. Swoboda
Filmpremiere
Filmpremiere